Frage RDP Client für Ubuntu mit Proxy


Ich bin neu in Linux sowie in diesem Forum;) Ich benutze derzeit einen Ubuntu / Win7 Dual-Boot auf meinem Laptop und ich habe immer noch eine reine Win8.1-Maschine, auf die ich über RDP von meinem Ubuntu-System zugreifen möchte. Ich habe ein paar RDP-Cliens gefunden, die im Allgemeinen gut funktionieren, aber leider muss ich über den Proxy meiner Hochschule auf das Internet zugreifen, was anscheinend keiner von ihnen unterstützt. Ich habe Remmina RDP noch installiert. Ich habe natürlich die Proxy-Einstellungen (die auch Authentifizierung erfordern) sowohl in der bashrc als auch in der apt.conf eingestellt. Also die Frage ist jetzt, weißt du, wie ich den aktuellen Client arbeiten kann oder gibt es einen, der manuelle Proxy-Konfiguration erlaubt ?! Vielen Dank!


1
2017-10-05 23:27


Ursprung




Antworten:


Testen Sie dies:

Öffnen Sie ein Terminal.

Drücken Sie Strg+Alt+T

 

Starte es:

$ remmina

Drücken Sie die Taste um create a new desktop file.

Remmina einrichten, damit Sie über die GUI eine Verbindung herstellen können.

Speichere es.

Verlassen.

Suchen Sie in Ihrem Verzeichnis /home/user/.remmina/ nach a xxxxxxx.remmina Datei.

Bearbeite es:

 $ nano /home/user/.remmina/xxxxxxx.remmina

Fügen Sie die folgende Zeile hinzu:

http_proxy=http://username:password@proxyserver.net:port/

Strg + O, Datei speichern. Strg + X, nah Nano.

Führen Sie es vom Terminal aus aus:

 $ remmina -c /home/user/.remmina/xxxxxxx.remmina

Das sollte deine Desktop-Verbindung heraufgebracht haben.


3
2017-10-06 00:22



Vielen Dank, es funktioniert sogar, wenn ich es normalerweise von der GUI aus starte :) - Fabian