Frage Nicht in der Lage das WLAN auf Lenovo Y520 einzuschalten


Ich habe kürzlich Ubuntu auf einem Lenovo Y520 installiert. Ich kann das WLAN nicht einschalten.

Ich habe gehört, dass es in Ubuntu 17.04 einige Probleme mit WLAN gibt, aber alle hängen mit der Konnektivität zusammen.

Ich frage mich, ob es mit den BIOS-Einstellungen zusammenhängen könnte, da ich einige Änderungen vornehmen musste, um Ubuntu auf diesem Rechner zu installieren.

Ich habe keine Taste auf der Tastatur oder irgendeine Taste auf dem Laptop gefunden, um Wifi physisch zu aktivieren / deaktivieren.

Wifi funktioniert in Windows OS auf demselben Computer. Also ich glaube nicht, dass es ausgeschaltet ist.

03:00.0 Network controller [0280]: Intel Corporation Wireless 8265 / 8275 [8086:24fd] (rev 78)
Subsystem: Intel Corporation Device [8086:1010]
Kernel driver in use: iwlwifi
Kernel modules: iwlwifi

$ rfkill list all
0: ideapad_wlan: Wireless LAN
    Soft blocked: no
    Hard blocked: yes
1: ideapad_bluetooth: Bluetooth
    Soft blocked: yes
    Hard blocked: yes
3: phy0: Wireless LAN
    Soft blocked: no
    Hard blocked: no
4: hci0: Bluetooth
    Soft blocked: yes
    Hard blocked: no

Es gibt keine Veränderung danach rfkill unblock all


1
2018-06-27 22:25


Ursprung


Bitte bearbeiten Sie Ihre Frage, um das Ergebnis des Terminalbefehls hinzuzufügen: rfkill list all Auch, ist nicht Fn + F7 die Kombination, um den Flugzeugmodus einzuschalten, der das drahtlose Radio ausschaltet? - chili555
Vielen Dank. Ja. Ich hatte den Flugmodus bereits ausgeschaltet. Ich habe auch den Intel-Treiber nach "/ lib / firmware" kopiert. Aber es hat nicht funktioniert. Ich werde die Frage mit rfkill cmd op aktualisieren. - Amit Kumar Gupta


Antworten:


Lauf in einem Terminal

sudo tee /etc/modprobe.d/ideapad.conf <<< "blacklist ideapad_laptop"

und neu starten.


5
2018-06-28 20:30



Vielen Dank, es hat funktioniert. Ich habe keine so einfache Lösung erwartet;) - Amit Kumar Gupta
Wenn die Antwort von @ Pilot6 hilfreich war, akzeptiere sie bitte: askubuntu.com/tour - chili555


Erster Versuch rfkill unblock all. Wenn das Problem dadurch nicht behoben wird, versuchen Sie Folgendes. öffne die Datei /etc/network/interfaces wie sudo nano /etc/network/interfaces und füge die folgenden Zeilen an /etc/network/interfaces.

auto "your wireless interface's name" iface "your wireless interfaces's name" inet auto

hier ersetzen "your wireless interface's name" mit dem Namen Ihrer drahtlosen Netzwerkschnittstelle, wie Sie es sehen ifconfig -a"Danach musst du den Service machen network-manager verwaltet die in /etc/network/interfaces, weil network-manager verwaltet nicht die in der /etc/network/interfaces Datei aus der Box, d.h. standardmäßig.

Um die Schnittstellenverwaltung zu aktivieren, öffnen Sie die network-manager Konfigurationsdatei, d.h. sudo nano /etc/NetworkManager/NetworkManager.conf. und ändere die Linie

[ifupdown] managed=false

zu

[ifupdown] managed=true Starten Sie den Netzwerk-Manager-Dienst dann neu durch:

sudo service network-manager restart

Die Schnittstelle sollte verwaltet und aktiviert werden.

Wenn dies fehlschlägt, versuchen Sie es ifup "your wireless interface's name".


-3
2018-06-28 16:29



Es ist eine sehr schlechte Idee, sich zu ändern /etc/network/interfaces . Es wird den Netzwerk-Manager deaktivieren. Das Problem ist mit rfkill und ideapad_laptop. - Pilot6
@endrias es funktioniert nicht. - Amit Kumar Gupta
@AmitGupta was macht der Befehl? rfkill list Antworten? - endrias
@endrias in Frage hinzugefügt. Es hieß Hardblock: ja und weicher Block: nein - Amit Kumar Gupta