Frage Forticlient auf ubuntu 1404 - Tunnel läuft, aber keine IP


Ich betreibe Lubuntu 14.04 32bit und 64bit auf verschiedenen Rechnern. Ich benutze Forticlient SSL VPN, um eine Verbindung zu meinem Arbeitsserver mit dem angegebenen Benutzernamen und Passwort vom Arbeitsplatz herzustellen. Diese Konfiguration funktioniert gut in Windows. Ich kann nicht dasselbe an Lubuntu arbeiten. Der Forticlient verbindet sich mit dem laufenden Tunnel. Es gibt jedoch keine IP. Bei laufendem Tunnel kann kein Remote-Server oder RDP an einen Remote-Server gesendet werden. Ich habe die verschiedenen Methoden ausprobiert, die in Ubuntu früher ohne Erfolg vorgeschlagen wurden. Bitte helfen Sie. Vielen Dank.


1
2017-07-01 06:29


Ursprung




Antworten:


Ich suchte herum und fand eine Antwort von einem Fedora-Benutzer.

Geben Sie nach dem Verbinden des VPN mit laufendem Tunnel den folgenden Befehl in lxterminal ein:

mango @ mango: ~ $ ifconfig ppp0 | Grep inet

was zurückkommt

Mango @ Mango: ~ $ inet Adr: 10.10.29.2 P-t-P: 1.1.1.1 Maske: 255.255.255.255

Dies zeigt an, dass der Netzwerkadapter ppp0 eingerichtet ist und dass ich das Standard-Gateway zum Weiterleiten des Tunnelverkehrs einrichten muss.

Ich gebe dann den folgenden Befehl in lxterminal, um die Routing-Tabelle einzurichten.

mango @ mango: ~ $ sudo route add default gw 10.10.29.2 ppp0

was zurückgibt als

Mango @ Mango: ~ $

ohne Fehler.

Jetzt läuft der Tunnel und die Routingtabelle ist eingerichtet. Ich kann mit der Verbindung zum Arbeitsplatzserver fortfahren.

Vielen Dank.


1
2017-07-05 08:04