Frage Triple Boot - Wechsel des Motherboards


Ich betreibe ein altes System mit einem Gigabyte GA-M61SME-S2 Motherboard, einem AMD Athlon Prozessor und einem traditionellen BIOS. Ich habe ein Triple-Boot-System auf einer 1TB-Festplatte: Windows 7, Ubuntu 14.10 und Ubuntu 15.04; alle 64 Bit. Das Booten erfolgt über GRUB2 auf der Partition 14.10. Mein Motherboard ist jetzt gestorben und mein ausgewählter Ersatz ist ein Gigabyte GA-970A-DS3P, der UEFI unterstützt? Sollte das Ersatzmotherboard schnell booten, oder kann ich Bootprobleme bei der Installation erwarten? Wenn ja, gibt es Work-arounds?

Jede Hilfe sehr geschätzt.


1
2017-08-31 09:31


Ursprung




Antworten:


Wenn Sie BIOS in den Legacy-Modus wechseln, startet das System wahrscheinlich problemlos.

Aber es gibt keine 100% Garantie, dass die gesamte Hardware der neuen Motherboard ID vom Linux Kernel richtig unterstützt wird.

In den meisten Fällen sollte es OK funktionieren.


1
2017-08-31 09:52



Ubuntu passt sich normalerweise ziemlich gut an massive Hardwareänderungen an. Windows neigt dazu, viel heikler zu sein und erfordert möglicherweise mehrere Neustarts oder sogar eine vollständige Neuinstallation. - Rod Smith
Vielen Dank. Ich hoffe, es ist keine Neuinstallation; Ich wollte mein kostenloses Upgrade auf Win10 bekommen. Ich möchte diese Updates nicht noch einmal durchgehen! - user285444