Frage Das NFS-Verzeichnis ist nicht mehr gemountet, löst aber einen Fehler in df -h aus.


Ich habe einen NFS-Server (bei 1.2.3.4) und mehrere Clients.

Auf den Clients hatte ich ein lokales Verzeichnis gemountet, indem ich folgendes ausführte:

sudo mount 1.2.3.4:/var/nfs/stuff /mnt/nfs/var/nfs

Alles war gut, bis ich mich entschloss, den Standort auf den Clients nach / mnt / nfs zu ändern. Ich habe zuerst den vorhandenen Mount-Punkt abgehängt und dann den neuen Mount-Point neu angehängt:

sudo mount 1.2.3.4:/var/nfs/stuff /mnt/nfs

Keine Probleme damit. Und der neue Mount funktioniert gut. Aber wenn ich df -h starte, bekomme ich den Fehler:

df: ‘/mnt/nfs/var/nfs’: No such file or directory

Und dann werden die normalen Mount-Punkte gedruckt. Wenn ich folgendes ausführe:

mount -t nfs

Ich sehe immer noch den alten Mount-Punkt (/ mnt / nfs / var / nfs) zusammen mit dem neuen. Wie kann ich das beheben?


1
2017-10-26 18:32


Ursprung




Antworten: