Frage Simulation Network Interface Controller (NIC) für Verbindungstests in VmWare Ubuntu Virtual Machine


Ich habe einen PC mit 1 NIC, Ubuntu 16.04. Ich muss [Netzwerk-Bonding] [1] testen, wofür mindestens zwei NICs getestet werden müssen. Die Syntax ist wie folgt:

#eth0 is manually configured, and slave to the "bond0" bonded NIC
auto eth0
iface eth0 inet manual
bond-master bond0
bond-primary eth0

#eth1 ditto, thus creating a 2-link bond.
auto vmnet8
iface vmnet8 inet manual
bond-master bond0

# bond0 is the bonding NIC and can be used like any other normal NIC.
# bond0 is configured using static network information.
auto bond0
iface bond0 inet static
address 10.1.1.200
gateway 10.1.1.1
netmask 255.0.0.0
bond-mode active-backup
bond-miimon 100

Nach:

sudo service network-manager restart

Jedes Netzwerk wird angezeigt als: "Gerät nicht verwaltet" Ich nicht, wenn NICs Bonding (Teaming) echte Multi-Netzwerk-Verbindungen brauchen oder nicht? Kann ich nur eine physische NIC verwenden und Simulations-NICs zum Testen hinzufügen? Ich denke nicht über die Bandbreite, etc., kann es einfach laufen lassen. Jede Hilfe wäre willkommen.


1
2017-09-09 09:16


Ursprung


Wenn Sie Änderungen an / etc / network / interfaces vornehmen, ist der Ubuntu Network Manager nicht mehr für dieses Gerät verantwortlich. Aus diesem Grund werden die Geräte als "Gerät nicht verwaltet" angezeigt. Sie sollten in der Lage sein, echte und simulierte / virtuelle Schnittstellen zu verbinden - ich habe es über ein simuliertes ns3-Netzwerk mit Virtual-Box-End-Hosts gemacht. - MDilmore


Antworten: