Frage Wie kann Xubuntu mehrere Monitoreinstellungen richtig erkennen?


Ich habe einen zusätzlichen Monitor zu Hause und bei der Arbeit, aber sie haben unterschiedliche Auflösungen. Das war kein Problem für Ubuntu. Ich habe kürzlich einen neuen Laptop mit Xubuntu eingerichtet, und jetzt wird der zweite Monitor immer gespiegelt. Ich habe es gelöst, indem ich ein paar Bash-Skripte mit Xrandr-Befehlen erstellt habe, um die richtigen Monitoreinstellungen zu setzen. Das erste, was ich mache, ist home_screen.sh oder office_screen.sh zu starten, nachdem ich mein System gestartet habe. Ich habe auch laptop_only_screen.sh und beamer.sh. Es funktioniert, aber immer noch ... Kann jemand die verschiedenen Verhaltensweisen von Ubuntu und Xubuntu erklären? Mein alter Laptop hatte übrigens einen VGA-Port, der neue hat HDMI. Könnte das eine Erklärung für das unterschiedliche Verhalten sein, anstatt zu Xubuntu zu wechseln?


1
2018-04-07 18:07


Ursprung




Antworten:


Gehen Sie zu Einstellungen> Anzeigen und aktivieren Sie das Kontrollkästchen "Neue Anzeigen bei Verbindung konfigurieren". Wenn Sie jetzt einen neuen Monitor anschließen, sollte ein Dialogfeld zur Auswahl des Anzeigemodus angezeigt werden. Wenn dies nicht funktioniert, überprüfen Sie, ob Sie den besten Treiber für Ihre Grafikkarte verwenden. (Einstellungen> Zusätzliche Treiber)


0
2018-04-07 18:20



Dieses Dialogfeld wird nur angezeigt, wenn Sie den Monitor verbinden nach Systemstart. Und ich bin schon zu den alternativen Treibern (fglrx-updates, proprietär) gewechselt ... - Jan van Veldhuizen