Frage Warum wurden gvfs Mount-Punkte in 13.10 in die Benutzer-ID geändert und nicht wie in 13.04


Wenn ich in 13.10 eine Samba-Freigabe in Files (Nautilus) mounte, habe ich bemerkt, dass der Mount-Punkt jetzt ist /run/user/1000/gvfs/{name of share}. Unter 13.04 wurde der gleiche Nautilus-Anteil untermontiert /run/user/rod/gvfs/{name of share}.

Was war der Grund für die Änderung und kann es wieder auf den richtigen Namen geändert werden?


9
2017-10-08 05:35


Ursprung




Antworten:


Entsprechend der Änderungsprotokoll Diese Änderung wurde nicht in Ubuntu, sondern vorgelagert. Ich habe mir das gitlog von gvfs im Upstream angeschaut, aber nicht den genauen Commit gefunden, der diese Änderung bewirkt hat.


4
2017-10-08 14:56