Frage Gibt es eine Ubuntu-Version von mega [mega.co.nz] client? [geschlossen]


Der neue Mega bietet viel mehr freien Speicherplatz als Dropbox oder andere Konkurrenten und nicht zuletzt kommt die Privatsphäre in die Welt der Cloud-Speicher. Wenn es keinen Client gibt, ist es dann möglich, eine Synchronisationssoftware zu verwenden, um meine Ordner mit Mega zu synchronisieren?


13
2018-01-19 20:59


Ursprung


Alles in nicht gut in Mega.co [m]-Land: nbr.co.nz/mega - "LIVE BLOG: Mega Start - Service fällt um 250.000 in den ersten zwei Stunden" - david6
Nun ... jetzt ist es ein geschlossener Post, aber tatsächlich haben sie einen Client veröffentlicht. Es ist kompatibel mit Debian und Fedora basierten Distributionen. Weitere Informationen und wie man es hier installiert: ubuntuhandbook.org/index.php/2014/09/... - Rho
Für die Leute, die noch suchen, habe ich ein Q / A auf Wie installiere ich den Mega Sync Client?, hier auf Ask Ubuntu. - blade19899


Antworten:


Nein, es gibt keine Client- oder lokale Synchronisierungsmethode. Im Moment können Sie nur ihre Website und Upload-Methode verwenden.

Sie haben einen Entwicklerbereich auf ihrer Seite: MEGA - Entwickler - MEGA Software Development Kit Gib es ein bisschen Zeit, da diese Website weniger als 1 Tag alt ist und es möglich sein sollte, etwas wie U1 / Dropbox für diese Seite zu erstellen.


10
2018-01-19 21:19



Seit dem 2013-03-08 gibt es ein Kommandozeilen-Tool-Set für Ubuntu namens megatools. Jedoch, die PPA hat kein a raring Ausführung. Da ist ein Github-Problem darüber. Ich werde versuchen, bald eine neue PPA zu erstellen. - Robin Winslow
@RobinWinslow cool! erstelle eine Antwort oder bearbeite meine, wenn du fertig bist! Oder PM mir und ich werde es in :) bearbeiten - Rinzwind
Ich kann keine Antwort erstellen, weil die Frage geschlossen ist. Ich werde Ihre bearbeiten, wenn ich eine zuverlässige PPA verlinke. - Robin Winslow
Der Entwickler hat aufgehört, Megatools zu entwickeln aufgrund der lästigen Einschränkungen der neuen Mega API-Lizenz. - f.cipriani