Frage Wie behebt man "Fehler im Grafikmodus"?


Hinweis:

Dies ist ein Versuch, eine kanonische Frage zu schaffen, die alle abdeckt   Instanzen von "Low-Grafikmodus" -Fehler, die einem Benutzer auftreten,   einschließlich aber nicht begrenzt zur Installation von falschen Treibern,   falscher oder ungültiger lightdm-Greeter, geringer Speicherplatz, falsch   Installation von Grafikkarten wie ATI und Nvidia, falsch   Konfiguration der xorg.conf-Datei beim Einrichten mehrerer Monitore   unter anderen.

Wenn beim Versuch, den Fehler zu beheben, der Grafikmodus zu niedrig ist   Melden Sie sich an, aber keine der folgenden Antworten funktioniert für Sie. Bitte fragen Sie nach einem   neue Frage und dann aktualisieren Sie die Antworten dieser kanonischen Frage als   und wenn deine neue Frage beantwortet wird.


Wenn ich versuche, in meinen Computer zu booten, bekomme ich diesen Fehler:

Das System läuft im Low-Grafik-Modus

Der Bildschirm, die Grafikkarten und die Einstellungen für das Eingabegerät konnten nicht geändert werden   richtig erkannt. Sie müssen diese selbst konfigurieren.

fail-safe X mode

Wie repariere ich den Failsafe X-Modus und logge mich in meinen Computer ein?


Antwort-Index:


274
2017-11-16 15:56


Ursprung


Was passiert, wenn die Nachricht, die Sie hier sehen, fast unmöglich zu lesen ist? Und ich kann vergessen, das Terminal im Ctrl-Alt-F1-Trick zu sehen. - Adrian Keister
Ich habe versucht, die Meisterfrage hinzuzufügen, aber anscheinend bin ich zu viel Neuling, um nützlich zu sein. - peejaybee
Okay, ich habe alles auf dieser Seite versucht, aber die Lösung für mich war, mehr Platz zu schaffen. "df -h" zeigte sda1 als 100%, dann lief ich "du / | sort -g" und fand Müll wie 30gig ... 80% der Festplatte, also habe ich "rm -fr ~ / user / .blah / trash "und folgte mit einem weiteren df -h mit 14%, also ein letzter Neustart und ich war wieder da. - scott
@Braiam Ich merke, das ist alt, aber ... diese Frage ist geschützt. Es ist ziemlich offensichtlich sichtbar. - nyuszika7h
Ich hatte das gleiche Problem, aber ich habe es von diesem Link behoben thegeekyland.blogspot.com/2014/07/ubuntu-1404-lenovo-g510.html - Arlind


Antworten:


Werde versuchen, diejenigen zu beantworten, die ich kann:

Angenommen, die Antwort von Jokerdino wurde bereits überprüft: Der Begrüßungstext ist ungültig

Probleme mit Nvidia- oder AMD / ATI-Grafik

Dies passiert, wenn bei einem Treiber Probleme bei der Installation auftreten (in den meisten Fällen). Machen Sie dazu Folgendes:

  1. Boot PC verlassen VERSCHIEBUNG gedrückt, um das GRUB-Menü anzuzeigen.

    Grub menu

  2. Wählen Wiederherstellungsmodus Das wird fortgesetzt, bis das Wiederherstellungsmenü erscheint.

  3. Wählen Sie aus dem Wiederherstellungsmenü FailsafeX.

    recovery menu, yes it's german please replace :( wasn't able to get it in english by changing system language and doing update-grub

  4. In einigen Fällen wird FailsafeX gut geladen (Du Glückspilz), für andere (Ich) wird es einen Fehler geben in der Art von "Das System läuft im Low-Graphics-Modus" und wird für immer dort bleiben. Wenn dies passiert, drücken Sie STRG+ALT+F1 um zum Terminal zu gehen. Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein.

    low graphics mode error message

  5. Installieren Sie die Treiber je nach Fall neu:

    • Nvidia

      sudo apt-get install nvidia-current - Stabilere / getestete Version sudo apt-get install nvidia-current-updates - Aktuellere Version

      Für andere Fälle siehe diese Antwort für Details und folgen Sie den Links dort, um Ihnen auf dem Weg zu helfen.

    • AMD / ATI

      Der einfache Weg ist es sudo apt-get install fglrx. Wenn dies nicht funktioniert, lesen Sie weiter.

      Gehe zu AMDs Support-Website und laden Sie den benötigten Treiber herunter. (Wenn Sie eine neuere Karte haben, möchten Sie vielleicht den neuesten Beta-Treiber anstelle des stabilen Beta-Treibers herunterladen. Sie müssten die Veröffentlichungsdaten vergleichen und die Versionshinweise durchlesen, um herauszufinden, welche Treiberversion welche Chips unterstützt.) Treiber in einem Ordner und benenne ihn in "amd-gpu.run" um den Namen zu vereinfachen. Wechseln Sie zu dem Ordner, in den Sie die Datei heruntergeladen haben, und geben Sie sie ein chmod +x amd-gpu.run um es ausführbare Erlaubnis zu geben. Jetzt lauf einfach ./sh amd-gpu.run und folgen Sie den Schritten auf dem Bildschirm.

      Nach dem Neustart sollten alle Probleme gelöst sein. Wenn Sie "Zusätzliche Treiber" mit einem solchen Problem testen, wird das Herunterladen des Pakets beendet, aber dann wird ein Fehler angezeigt. Es gibt auch den gleichen Fehler, wenn Sie "Software Center" und "Synaptic" verwenden. Der einzige Weg war, zum failsafeXOption und machen Sie die Problemumgehung über den Wechsel zu tty1 Terminal und tun es über die Befehlszeile.

Wenn das Problem nach der Installation eines nicht unterstützten Treibers von der AMD-Site aufgetreten ist, müssen Sie möglicherweise zuerst den installierten Treiber löschen. Führen Sie dazu die tty-Sitzung (d. H.) Im Terminalbildschirm aus, die Sie nach dem Drücken von erhalten STRG+ALT+F1 :

sudo aticonfig --uninstall

(Wenn dieser Befehl nicht funktioniert, überprüfen Sie Diese Seite . Suchen Sie unter der Überschrift "Deinstallieren des Treibers für AMD Catalyst Proprietary Driver". Danach können Sie mit dem Befehl neustarten:

sudo shutdown -r now

Jetzt müssen Sie Zugriff auf den Unity-Desktop erhalten (natürlich mit dem deinstallierten AMD-Treiber). Dann kannst du zu Diese Seite Dies hilft Ihnen bei der Auswahl des richtigen AMD-Treibers für Ihre Systemspezifikationen. Lesen Sie auch die Versionshinweise für den neuesten Treiber für Ihre Grafikkarte (Überprüfen Sie insbesondere, ob Ihr System alle Systemanforderungen erfüllt). Dann nach dem Herunterladen Ihres Treiber-Installers (die .zip-Datei) zu Diese Seite und folgen Sie den Anweisungen zur Installation Ihres Treibers. Ihr Treiber muss installiert sein und es sollte erfolgreich funktionieren.

Ich muss das auch hinzufügen Ich empfehle nicht, die Treiber von der Nvidia herunterzuladen Seite seit sie:

 * Might create additional problems with Ubuntu
 * Are not updated automatically
 * Are not tested thoroughly in Ubuntu

Benutze immer die nvidia-current Paket oder die nvidia-current-updates ein. Diese sind bereits für die von Ihnen verwendete Ubuntu-Version getestet und freigegeben und werden weniger Fehler und Inkompatibilitäten enthalten.

Probleme mit Intel-Grafiken

Für Intel wird empfohlen, die folgenden Schritte auszuführen, nachdem Sie alle oben genannten Schritte ausgeführt haben, aber bevor Sie etwas installieren (wenn Sie sich im Terminal befinden). Sie können Xorg-Edgers wählen, ein PPA, das viele Verbesserungen bringt, die neuesten Videotreiber und mehr:

Warnung: Diese PPA ist für einige Dinge sehr instabil. Also tu es in diesem Sinne.
sudo add-apt-repository ppa:xorg-edgers/ppa -y

Danach sudo apt-get update und Sie sollten mehrere Updates erhalten. X-Swat hat derzeit keine Intel-Treiber in den neuesten Versionen von Ubuntu.


Protokoll aktualisieren

UPDATE 1: Diese ausführliche Antwort wurde hinzugefügt, um viele der Probleme zu lösen, die mit dem hier erwähnten Fehler enden könnten: Wie installiere ich die Nvidia-Treiber?

UPDATE 2: AMD veröffentlicht keine (stabilen) Grafiktreiber mehr auf monatlicher Basis und nicht alle Grafikchips werden von ihren Linux-Treibern bei der Produktveröffentlichung unterstützt. Zum Zeitpunkt dieses Updates ist der neueste stabile Treiber fast 5 Monate älter als der neueste Beta-Treiber. In den Versionshinweisen sollten Sie nachsehen, ob es einen Treiber gibt, der Ihren Grafikchip unterstützt und welche Softwareversionen Sie verwenden (X.org xserver oder Mir).


Wie immer bitte testen und geben Sie Feedback, damit ich meine Antwort verbessern kann, da andere es auch lesen werden. Je besser es ist, desto mehr Menschen wird es helfen.


141
2018-04-26 18:20



Nachdem ich alle anderen Lösungen ausprobiert hatte, war es das, was für mich funktionierte. Vielen Dank! - Matthieu
Upgrade von 12.04 auf 13.10 mit Radeon 3000: Ich musste den fglrx entfernen und löschen, dann "nomodeset" aus meinem / etc / default / grub entfernen, dann update-grub. Zum Entfernen von fglrx {sudo apt-get entfernen --purge xorg-driver-fglrx fglrx *} {sudo apt-get installieren --install libgl1-mesa-glx libgl1-mesa-dri xserver-xorg-core} {sudo dpkg-reconfigure xserver-xorg}. Außerdem musste "radeon.audio = 1" zu / etc / default / grub hinzugefügt werden - flamingpenguin
ctrl + alt + f1 gibt mir kein Terminal - schwiz
@LuisAlvarado nvidia-current Kann den falschen Treiber installieren. Es ist mir passiert. Sie können Hummel für Nvidia-Grafikkarten installieren. Es wird automatisch der richtige Treiber installiert. Nach ctrl + alt + f1, können Sie die folgenden Befehle verwenden: sudo add-apt-repository ppa:bumblebee/stable  sudo apt-get update  sudo apt-get install bumblebee bumblebee-nvidia primus linux-headers-generic  HINWEIS: Folgen Dies für andere als 14.04 LTS. - user281989
Ich hatte einen zusätzlichen Kernel mit einer Stufe niedriger Version behalten. Wenn der Bildschirm i.stack.imgur.com/5kllk.png tauchte auf, wählte ich den unteren Kernel und konnte mich normal einloggen. Obwohl ich noch einige Systemfehler gesehen habe. Ich habe sie später korrigiert. - maan81


Ich habe dieses Problem gelöst, indem ich ubuntu-desktop neu installiert habe.

Wenn die Meldung "Ihr System läuft im Low-Grafikmodus" erscheint, drücken Sie Strg+Alt+F1, dann logge dich mit deinen Zugangsdaten ein.

Führen Sie dann die folgenden Befehle aus:

  • sudo apt-get install --reinstall ubuntu-desktop
  • sudo reboot

70
2018-05-18 02:42



wenn ich diesen Befehl gebe! Ich habe Speicher ist voll, kein Platz mehr verfügbar! - Thiyagu ATR
Dies kann helfen, wenn das Problem mit dem Desktop zu tun hat, aber für mich kommt diese Art von Problem normalerweise von einer Kombination der Grafiktreiber und einem Kernel-Upgrade. In diesem Fall sind die anderen Antworten geeigneter, insbesondere in Bezug auf @Luis. - Bobble
@Thiyagu Ihr Problem ist, dass Sie nicht mehr Platz auf der Festplatte haben. - Braiam
Ich verstehe nicht, wie, aber das ist, was mein Problem gelöst hat. Danke für das Teilen! - Jani Kovacs
Mein Problem wurde nicht behoben, nachdem ich den Desktop neu installiert habe, was ich mehr tun kann - Shiv Singh


Der Begrüßungstext ist ungültig

Dies ist ein Fehler in LightDM und a Fehlerbericht wurde bereits eingereicht.

Der Grund, warum Sie dieses ausfallsichere X erhalten, ist, dass der Pantheon-Greeter, den Sie zusammen mit dem elementaren Desktop installiert haben, nicht mehr verfügbar ist und LightDM keinen alternativen Greeter identifizieren kann.

Um dieses Problem zu umgehen, können Sie die LightDM-Conf-Datei bearbeiten und den Fehler korrigieren.

Führen Sie den folgenden Befehl in einem Terminal aus:

sudo nano /etc/lightdm/lightdm.conf

und ändere die Linie

greeter-session=pantheon-greeter

zu

greeter-session=unity-greeter

und speichern Sie es.

Nachdem Sie die Datei geändert haben, führen Sie einen Neustart durch, und Sie werden jetzt mit Unity Greeter begrüßt.


47
2017-11-01 22:35



Diese Problemumgehung funktioniert nicht für mich. Ich spreche von dreihundert Kunden, die nicht funktionieren. Aber der Fehler ist nicht kontinuierlich, es erscheint zufällig. - ssoto
Das hilft mir nicht. Ich habe bereits den Unity-Greeter in /etc/lightdm/lightdm.conf - Sauli
@Sauli aber bist du sicher, dass das Unity-Greeter Paket auf deinem Rechner installiert ist? In meinem Fall, nach einem Upgrade auf 13.10, lightdm.conf tatsächlich erwähnt unity-greeterobwohl ich nur hatte lightdm-gtk-greeter Eingerichtet. Möglicherweise möchten Sie überprüfen, welcher Greeter auf Ihrem Computer installiert ist (z. B. durch synaptic). - Virgile
@Virgile, ja, die Unity-Greeter Version ist 13.10.3-0ubuntu1. Ich habe Lightdm-Gtk-Greeter nicht installiert. Am Ende, nachdem ich viele Vorschläge auf dieser Seite ausprobiert hatte, löste ich das Problem, indem ich 13.10 von einem USB-Laufwerk neu installierte. Ich habe die Neuinstallation oben auf dem bestehenden, nicht funktionierenden 13.10 gemacht. - Sauli
Dies machte den Trick nach der Neuinstallation von Nvidia-Treibern - juliangonzalez


Sie haben zu viele Dateien auf Ihrem Computer und haben Speicherplatz belegt

Versuchen Sie, persönliche Dateien vom Computer auf ein USB-Laufwerk zu verschieben.


Um zu überprüfen, ob dies das Problem ist:

  1. Drücken Sie Strg + Alt + F1
  2. Art df -h
  3. Wenn Sie sehen, dass auf der Wurzel kein Speicherplatz verfügbar ist (/) Dann müssen Sie etwas Platz frei machen.

Um Platz zu schaffen, kannst du:

  1. sudo apt-get autoclean 
  2. Suchen Sie nach großen Verzeichnissen mit sudo du -sc /*/* |sort -g und lösche unerwünschte Inhalte,
  3. Säubern Sie Ihr Home-Verzeichnis mit einer Kombination von

    cd ~   
    du -sc * |sort -g
    rm myLargeFile
    

Wenn das erledigt ist, starte neu: shutdown -r now


37
2017-08-08 02:23



Es ist ein berechtigter Grund. Wenn Sie Festplattenspeicher ausschöpfen. Ubuntu wird im niedrigen Grafikmodus laufen. Ich habe das in der virtuellen Maschine getestet. - Web-E
Vielen Dank! Das hat den Job für mich erledigt. Anfangs dachte ich nicht daran, den verbleibenden Speicherplatz auf der SSD zu überprüfen. - Andre
Passiert auch in 13.04. Dies ist definitiv ein Usability Bug, da es keine Nachricht gibt, die einen Hinweis auf das Problem mit dem Speicherplatz geben könnte. - Avio
Mein Problem ist jetzt, dass es im Wiederherstellungsmodus den Datenträger im schreibgeschützten Modus einbindet, sodass ich keine Dateien löschen kann, um das Problem zu beheben. Irgendeine Idee, wie man das löst? - Abby
Ich denke, das könnte mit meinem Fall zusammenhängen. Ich hatte keinen Speicherplatz mehr auf / root. Aber das Freigeben von Speicherplatz mit clean oder autoclean löste das Problem nicht, noch wurde die Partition neu partitioniert und zugewiesen. - Sauli


In diesem Fall gibt es oft eine Fehlermeldung, die angibt, warum X nicht gestartet werden konnte.

Schau in dein /var/log/Xorg.0.log.old oder /var/log/Xorg.0.log. Der Fehler (falls vorhanden) befindet sich am Ende der Datei. Ein weiterer guter Ort, um zu sehen, ist die Protokolldateien in /var/log/gdm/* (oder /var/log/lightdm/* in oneiric und später).

Haben Sie fglrx manuell installiert, bevor Sie das Problem bemerkt haben? Wenn es nicht richtig deinstalliert wurde, kann es seltsame zufällige Probleme verursachen. Anweisungen für die Reinigung fglrx finden Sie unter Hier.

Ist Ihre Grafikkarte ein AGP-Modell? Wenn dies der Fall ist, besteht ein häufiges Problem bei ati agp-Karten in einem falschen AGP-Modus. Manchmal kannst du diese Einstellung in deinem BIOS anpassen (; woran vielleicht Windows geschraubt hat?) Es gibt auch eine Einstellung in /etc/X11/xorg.conf zur Anpassung in X.


24
2018-04-27 10:56





Es bezieht sich nicht auf Nvidia-Treiber. Weil Ubuntu standardmäßig Nicht-Nvidia-Treiber verwendet, obwohl Sie möglicherweise Nvidia-GPUs haben. Ich habe auch eine Nvidia GPU.

Mein Ubuntu war gut gestartet, bis etwas passierte, was das gleiche Problem verursachte. Nach dem Lesen von Beiträgen, dem Lesen von Protokollen und ein bisschen Trial and Error stellt sich heraus, dass das Problem mit dem Lightdm-GUI-Server zusammenhängt.

Ich kenne keine Lösung für das Problem, aber es gibt eine schnelle Arbeit in 3 Schritten. Dies erspart Ihnen die Neuinstallation von Ubuntu.

  1. Wenn der Fehler angezeigt wird, drücken Sie Strg+Alt+F1. Dies öffnet die Befehlszeilenschnittstelle. Melden Sie sich als root an.

  2. Entfernen Sie eine bestimmte X11-Konfigurationsdatei. Diese Datei wird nicht wirklich benötigt.

    rm /etc/X11/xorg.conf.failsafe
    

    Irgendwie führt das Vorhandensein der obigen X11-Konfigurationsdatei dazu, dass das Betriebssystem diesen Fehler auslöst.

  3. Starten Sie den Lightdm GUI Server neu.

    service lightdm restart
    

Dies wird den Lightdm GUI Server neu starten und dein Desktop ist wieder da!


19
2018-05-16 12:58



Ich habe genau das getan und es hat für mich funktioniert, nicht sicher, ob das erwähnenswert ist (mit einer nvidia gtx860m) - jayeshkv
Das war die Antwort, die es letztendlich für mich löste (zusammen mit dem Tun sudo apt-get upgrade etc.). Verwenden von NVIDIA GeForce 7025. - Xufox
Das hat für mich funktioniert. Schockierend. - mogga
Das funktioniert für mich, aber wenn ich das System neu starte, wird die Datei neu erstellt und das System geht in den niedrigen Grafikmodus. Gibt es da eine Arbeit? Wie kann ich aufhören, diese Datei zu erstellen? - Umang Gupta
Dies scheint zu funktionieren und scheint weniger aufdringlich zu sein als die Neuinstallation des Desktops. - kcrisman


Nehmen wir an, arrogant, dass es ein Problem mit Ihrem X-Display-Manager ist.

Geben Sie das Terminal ein (Sie können ein virtuelle Konsole Wenn Sie kein grafisches Terminalfenster verwenden können, auf das Sie Zugriff haben und geben Sie Folgendes ein:

sudo apt-get install gdm

. . . und wähle gdm.

Dann tippe:

sudo service gdm restart

(Oder ... start Anstatt von restart.)

Gemäß https://bugs.launchpad.net/ubuntu/+source/linux/+bug/1070150 Dies ist eine Möglichkeit, einen Fehler mit Lightdm zu umgehen.

Bevor Sie dies eingeben, müssen Sie möglicherweise zuerst den anderen Display-Manager beenden, der ausgeführt wird. Dies ist normalerweise LightDM:

sudo service lightdm stop

Wenn Sie Probleme beim Start von GDM haben, und dies ist ein installiertes System und keine Live-Umgebung, können Sie einfach neu starten und es wird automatisch gestartet, weil Sie es als Standard-Anzeige-Manager konfiguriert haben. (Sie sollten in der Lage sein, normal herunterzufahren und neu zu starten. Anderenfalls ist eine Möglichkeit zum Neustart, wenn die GUI nicht ordnungsgemäß funktioniert, zu drücken Strg+Alt+Löschen während auf einem virtuelle Konsole.)


16
2018-04-30 09:41



Das hat für mich funktioniert, aber könnten Sie bitte erklären, warum es funktionieren würde? - Radagasp
Es tut mir leid, ich bin kein Experte. Ich habe gerade eine Lösung veröffentlicht, die ich selbst gefunden habe. - David M. Sousa
Das hat bei mir nicht funktioniert und hat mich weiter weg gebracht, jetzt bekomme ich nicht einmal den niedrigen Grafikfehler, sondern nur einen schwarzen Bildschirm. - Ansjovis86
Tun Sie diese Lösung nicht, wenn Sie bereits Lightdm haben. Mein System wurde vermasselt, als ich zwei solche Dienste betrieb. Glücklicherweise bin ich aus dem Chaos gekommen, indem ich mit dem Befehl zurück zu lightdm gewechselt habe: sudo dpkg-reconfigure gdm3 - Ansjovis86