Frage Mit Open Office öffnen [Duplizieren]


Diese Frage hat hier bereits eine Antwort:

Ich habe gerade Open Office aus dem Deb-Paket installiert. Standardmäßig ist es in / opt installiert, so dass ich OO Writer mit starten kann:

/opt/openoffice4/program/soffice

Aber ich möchte, dass .docx-Dateien automatisch geöffnet werden.

Wenn ich mit der rechten Maustaste auf eine docx-Datei klicke und "Öffnen mit" wähle, kann ich Open Office nicht auswählen. Wie kann ich Ubuntu sagen, dass es immer docx-Dateien öffnen soll? /opt/openoffice4/program/soffice ?

Ich habe Ubuntu 12.04.


0
2017-08-11 06:19


Ursprung




Antworten:


Sie können die Standardeinstellungen mit der folgenden Methode ändern:

  1. Öffnen defaults.list durch folgenden Befehl:

    sudo gedit /etc/gnome/defaults.list
    
  2. Wo Sie die folgende Zeile finden, die für Libre-office Standard ist:

    application/msword=libreoffice-writer.desktop
    
  3. Ersetzen durch Open-Office-Desktop-Datei:

    application/msword=openoffice-writer.desktop
    
  4. Datei speichern und beenden.

Hinweis: Im Ordner /etc/gnome/defaults.list Sie können Standardanwendungen mit Desktop-Datei ändern (für die Suche nach Erweiterung oder App-Namen, die Sie verwenden können Strg+F und Strg+H für ersetzen).


Zusätzliche Information:

Die Datei openoffice-writer.desktop sollte in existieren /usr/share/applications (Empfohlen, die bereitgestellte Desktop-Datei zu verwenden) Wenn nicht, können Sie Folgendes erstellen:

  • sudo gedit /usr/share/applications/openoffice-writer.desktop

  • Dann folgende Daten in die Datei einfügen

    [Desktop Entry]
    Name=OpenOffice Writer
    Icon=libreoffice-writer
    Type=Application
    Exec=/opt/openoffice4/program/soffice %U
    
  • Dann speichern und schließen Sie es.
  • Erteilen Sie die Ausführungsberechtigung von sudo chmod +x /usr/share/applications/openoffice-writer.desktop

Setzen Sie nun die Datei als Standard wie oben erwähnt.


Hinweis: Hier openoffice-writer.desktop wird nur Beispielname vorgeschlagen. Verwenden Sie die bereitgestellte Desktop-Datei, falls vorhanden.


3
2017-08-11 08:36



N.B. .desktop-Dateien können auch Mimetypen haben - in diesem Fall so etwas wie MimeType=application/msword;application/vnd.ms-word;application/x-doc;application/x-hwp;application/vnd.ms-word.document.macroenabled.12;application/vnd.ms-works; könnte doc-Dateien abdecken. Hinzufügen Categories=Office;WordProcessor; kann auch bedeuten, dass es in Anwendungsmenüs / Dash / was auch immer korrekt sortiert ist. Wenn Sie verwenden gedit, gksudo oder ähnlich sollte wahrscheinlich auch verwendet werden - chmod / chown könnte auch verwendet werden, um die Datei Lese-Schreib-Berechtigungen für Nicht-root-Benutzer zu geben. - Wilf
@Wilf Ja willkommen, diese Antwort zu verbessern, indem man richtig hinzufügt MimeType - Pandya
Vielen Dank für die detaillierten Informationen! Ich habe deine Anweisungen befolgt und es hat perfekt funktioniert. - Erel Segal-Halevi


Wahrscheinlich wurden keine .desktop-Dateien erstellt, ich weiß nicht, wo sie in Ubuntu 12.04 sind, aber es gibt eine Menge Anwendung, um diese Dateien zu erstellen. Zum Beispiel https://apps.subuntu.com/cat/applications/create-launcher/ aber mehr Standard und längere Lösung wird in erklärt Fügen Sie einen benutzerdefinierten Befehl im Dialogfeld "Öffnen mit" hinzu. Ich habe diese Lösungen auf Ubuntu 12.04 nicht getestet, aber es sollte funktionieren.


1
2017-08-11 06:40