Frage Wie man pulauaudio's pauvcontrol default auf "FFT based equalizer ..." setzt


Ich benutze Pulseaudio-Equalizer, um die Ausgabe von VLC auszugleichen, aber es funktioniert nur, wenn ich

a) starte qpaeq dann
b) starte pavucontrol und ändere "Built-in Audio Analog Stereo" auf "FFT Based Equalizer on ..."

Gibt es eine Möglichkeit, die Standardeinstellung auf "FFT-basierter Equalizer" zu setzen, so dass ich nur beide Programme starten müsste, damit der Effekt eintritt?


0
2017-11-27 12:31


Ursprung




Antworten:


Ja. Um den EQ zu starten und ihn beim Start automatisch zur Standardausgabe zu machen, müssen Sie der default.pa-Datei von PulseAudio einige Befehle hinzufügen, entweder an der Haupt / System-Position

/etc/pulse/default.pa

... oder in einer benutzerspezifischen Kopie davon (eine gute Sache separat zu haben, falls Sie nach zu vielen Änderungen jemals wieder zur alten Form der Datei zurückkehren müssen - Sie würden einfach den Benutzer und das System löschen / umbenennen man würde wieder Priorität haben)

~/.config/pulse/default.pa

Also fügen Sie am Ende der Datei etwas wie folgt hinzu:

### Load the integrated pulseaudio equalizer and dbus modules
load-module module-equalizer-sink sink_name=MyFancyNewEQSink
load-module module-dbus-protocol
set-default-sink MyFancyNewEQSink

... und starte Ubuntu neu. (Sie könnten nur PulseAudio neu starten, aber Sie könnten die Funktionalität der dedizierten Lautstärketasten auf Ihrer Tastatur verlieren. Ich würde einfach das Betriebssystem selbst neu starten, um alles richtig einzustellen.)

Beachten Sie, dass dies QPAEQ zur Standardausgabe für alles macht, nicht nur für VLC.


1
2018-03-02 23:42