Frage Booten Sie die vorhandene Ubuntu-Installation auf uefi, GPT BTRFS


Ich habe viele Fragen durchgesehen und nichts gefunden, was dieses Problem rechtfertigt. Ich habe eine SSD-Festplatte, die von meinem alten Computer bootfähig ist. Es ist ein Standard-BIOS, aber ich habe einen neuen Computer mit Z87-Motherboard, der ein UEFI ist, gebaut. Was ich tun möchte, ist von dieser Festplatte zu booten, ohne die Festplatte auszulöschen. Ich habe versucht, vom Legacy-Modus zu booten, scheint nicht zu funktionieren. Ein Teil der Vielzahl von Problemen ist mein Partitionierungsschema, das GPT ist. sdx1 ist das btrfs-System, sdx2 swap, sdx3 ist bios_grub.

Ich habe versucht, das UEFI / BIOS im Legacy-Modus zu starten. Ich habe versucht, meine Swap-Partition in einen Grub-EFI-Boot zu verwandeln. Ich habe versucht, das Dateisystem auf ein neues Laufwerk auf dem neuen System zu kopieren. Durch das Kopieren der Informationen bleiben das Dateisystem oder die Subvolumes jedoch nicht intakt. Ich habe auch Boot-Repair ausprobiert, als ich den Swap-Space überschrieben habe. Ich würde wirklich lieber nicht mit einer neuen Installation anfangen, also würden alle anderen vorgeschlagenen Bäume, die man bellen würde, geschätzt werden.

Für den Rekord, ich hasse dich Microsoft, und ASUS Ich verstehe, die Einhaltung von Microsoft, aber machen es optional ... Ich bin wirklich enttäuscht, dass ich mit Windows 8 umgehen muss, wenn ich nichts damit zu tun habe.

Etwas, von dem ich denke, dass ich es versuchen könnte, möchte aber von erfahreneren Benutzern hören. Verschieben Sie die Partition sdx1 (btrfs / @ / @ home) und öffnen Sie eine 100-MB-Partition in den Anfangssektoren und installieren Sie die efi-kompatible Grub2-Installation. Würde es funktionieren? Wie verschiebe ich eine Partition?


0
2017-10-19 15:39


Ursprung


Btrfs ist experimentell. Können Sie EFI erfolgreich mit einer standardmäßigen EXT4 Ubuntu-Installation starten? - LovinBuntu


Antworten:


Erstens haben einige EFIs beim Booten von GPT im BIOS-Modus seltsame Anforderungen. Sehen meine Webseite zum Thema für Details. In den meisten Fällen wird das Problem behoben, wenn das Boot / Aktiv-Flag auf der Partition "type-0xEE" im schützenden MBR gesetzt wird. Beachten Sie, dass Sie brauchen fdisk (aber nicht die neueste Version!) oder ein anderes GPT-unaware-Tool, um dies zu tun. (Die neueste Version von parted kann das auch, aber ich erinnere mich nicht an die genauen Details.)

Zweitens, wenn das nicht hilft, können Sie möglicherweise einen EFI-Modus-Bootloader auf dem Datenträger installieren, um die Arbeit zu erledigen. Sehen meine Webseite auf EFI Bootloader Informationen zu den verfügbaren Funktionen und zur Installation. GRUB 2 könnte ziemlich einfach zu installieren sein, wenn du kannst chroot in das System im EFI-Modus; oder Sie können versuchen, zu installieren rEFInD, die Sie manuell installieren können (nicht über das Debian-Paket) oder nach der Verwendung chroot.


1
2017-10-20 16:55