Frage Was ist der Unterschied zwischen Google Chrome und / oder Chrom? Was sind die Vorteile / Nachteile für jeden?


Ich habe Google Chrome in Windows verwendet und verwende jetzt Chromium in Ubuntu. Gibt es einen Unterschied zu den beiden Programmen? Was sind die Vor- und Nachteile für jedes Programm? Welcher scheint besser zu sein?


229
2017-10-12 01:51


Ursprung




Antworten:


Es gibt einige wichtige Unterschiede zwischen Google Chrome und Chromium. Zunächst einmal ist Google Chrome ein kommerzielles Closed-Source-Produkt von Google, das auf Open Source basiert Chromium-Projekt.

Chrome ist in den standardmäßigen Ubuntu-Repositorys nicht verfügbar, da es sich nicht um eine Open Source-Quelle handelt Chrome verfügbar durch ihr eigenes 3rd-Party-Repository. Chrome wird von Google direkt aktualisiert, da es das gesamte Repository ausführt und Chrome nach seinem Zeitplan aktualisiert. Da es nicht weiterverbreitbar und Open Source sein muss, enthält Chrome auch Dinge, die wir nicht ohne weiteres in Ubuntu bereitstellen können, wie z. B. Flash und H264 (siehe Ubuntu Versprechen). Sie können diese Unterstützung jedoch mit einigen Paketen installieren (siehe unten).

Chromals Open Source ist in den Ubuntu-Repositories verfügbar. Dies wird von Ubuntu Entwicklern gepflegt und geht durch unsere Stabile Versionsaktualisierung verarbeiten. Chrom hat a Freigabe Prozess AusnahmeDies ermöglicht dem Team, einen Chromium-Build hochzuladen, sobald eine neue Upstream-Version erstellt wird.

Es gibt wirklich keine richtigen "Releases" aus Chromium, also bauen Ubuntu-Entwickler ihre Build auf, auf welcher stabilen Version von Chromium die stabile Chrome-Version basiert. Fabien Tassin hat eine Blogeintrag über diesen Prozess, der viel mehr ins Detail geht.

Die folgenden Pakete in Ubuntu installieren die Codecs und Funktionen in Chrom, die Sie in Chrome finden:

Wirklich hängt es davon ab, was Sie wollen. Wenn Sie darauf vertrauen, dass Google Ihren Computer nicht beschädigt und den Komfort von Chrome nutzt, können Sie das verwenden. Wenn Sie einen Open-Source-Browser als Basis für Chrome benötigen, der von Ubuntu-Entwicklern geprüft wird und keine Drittanbieter-Quellen benötigt, dann möchten Sie Chromium.

Dies Wikipedia-Seite umreißt einige Unterschiede zwischen den beiden Browsern in Bezug auf Sicherheit und Nutzungsverfolgung.


230
2017-10-12 02:13





Das offizielle Chromium Wiki bietet eine detaillierte Liste über die Unterschiede zwischen Google Chrome und Chromium. Es spiegelt nicht die Unterschiede zwischen der Vanilla-Quelle und denen, die spezifisch für die von Ubuntu bereitgestellten Chromium-Pakete sind, wider.


37
2017-10-16 18:15





Google Chrome basiert auf Chrom, der Open Source Web Browser. Ich habe beide benutzt und sie sind 99,99% ähnlich. Ich wähle schließlich Chromium, weil es Open Source ist. Sie können weiterhin alle Erweiterungen für Chrome verwenden und Ihre Lesezeichen (und andere Inhalte) mit einem Google Mail-Konto synchronisieren.

Wenn man sich Wikipedia anschaut, sagt man, dass die Unterschiede darin bestünden, dass Chrome Adobe Flash Player vorinstalliert habe (nicht Open-Source-Software) und Chromium nicht. Aber Sie können es später immer noch sehr einfach installieren. Dieser Chrome hat einen automatischen Update-Mechanismus, aber mit Ubuntu haben Sie eine automatische Aktualisierung (und Sie können auch das Chromium-Repository hinzufügen). Auch dass Chrome die Marke Google und Chromium nicht hat (ist mir egal) und sie sagen etwas über die Farben des Logos (nicht sehr intelligente Kommentare). Schließlich sagen sie, dass Chrome Click-through-Lizenzbedingungen und Nutzungs-Tracking hat. Diese letzte Sache bin ich mir fast sicher, ist optional.

Verwenden Sie Chrom!


13
2017-10-12 02:17





Es kann zusätzliche Unterschiede geben, aber die größte ist, dass Chrome nicht FOSS ist, Chromium ist. Chrom fehlt auch das eingebaute Flash-Plugin, obwohl ich weiß, dass es das normale Plugin (ffmpeg) ohne Probleme aufnehmen wird.


8
2017-10-12 01:58



Chrom fehlt möglicherweise das integrierte Flash / PDF, aber da sie von NPAPI ablaufen, wird Chromium sie, wenn Sie sie aus Chrome extrahieren, gerne nach einigem Konfigurieren verwenden. (Unter Windows ist das egal a ganze Viele, aber während Flash ihre Linux-Builds bei 11.2 stoppt, hat es Google geschafft, Adobe davon zu überzeugen, aktualisierte Versionen mit Chrome zu paketieren.) Außerdem ist das kein großer Punkt, aber ich fand es erwähnenswert, da keine der Antworten darauf hinwies. - JamesTheAwesomeDude


Chrom ist die neueste Entwicklung des Projekts. Es ist der Browser und wie auch immer sein aktueller Zustand sein mag. Wir bekommen normalerweise ein paar Chrom-Builds pro Tag.

Google Chrome ist einfach ein Rebranding von Chromium, ist aber ein bisschen mehr bereit für den öffentlichen Verbrauch.


6
2017-10-12 01:56





Es gibt einen weiteren wichtigen Unterschied, den Chrom bei der Nutzungsverfolgung hat, wie das Posten von Links aus wikipedia:

Chrom-Snapshots ähneln im Wesentlichen den neuesten Versionen von Google Chrome, abgesehen von der Tatsache, dass bestimmte Google-Ergänzungen weggelassen wurden. Am auffallendsten sind dabei das Google-Branding, der automatische Update-Mechanismus, Click-through-Lizenzbedingungen, Nutzungsverfolgung und ein integrierter PDF-Viewer und Bündelung des Adobe Flash Players.


6
2018-02-04 17:55





Google Chrome ist das Endprodukt für den täglichen Gebrauch. Chromium ist ein Open Source-Projekt zur Entwicklung des Codes, auf dem Google Chrome läuft.

Eine Sache zu beachten, Google Chrome-Releases über Google offiziell erhalten sollte stabil sein, während Code aus dem Chromium-Projekt ist Schneide und wahrscheinlich fehlerhaft.

Wenn Sie ein Browsererlebnis wünschen, das nicht mit Fehlern behaftet ist, sollten Sie Google Chrome verwenden. Wenn Sie Spaß mit Browserabstürzen haben und Flash-Speicher und CPU-Auslastung durch das Dach gehen, brauchen Sie eindeutig den neuesten ungeprüften Code direkt aus dem Chromprojekt.

Schließlich müssen wir verstehen, ob es Chrome / Chromium / Firefox / Google wahrscheinlich egal ist, welchen Webbrowser Sie verwenden. Google möchte, dass dieses Internet-Ökosystem wächst und dass dort ihr Geld ist.


4
2017-07-28 03:31



LOL im letzten Absatz. - Smile.Hunter


Ich weiß nicht, warum Leute die uninformierten Antworten posten. Chrome Beta, Canary und Dev sind die "blutigsten" Versionen von Chrome. Am Ende des Prozesses, d. H. Nachdem ein chromstabiler Aufbau freigesetzt wurde, erhält man einen Chromaufbau.

Wenn Chrome-Builds die neuesten und besten wären, wäre Google Chrome der langsamste Browser überhaupt. Konkurrenten würden alles Chrom auslecken.

Darüber hinaus fehlen bei Chrom neue Plugins wie Google Cloud Print, Chrome PDF Reader usw.

Persönlich bleibe ich bei Chrome, habe versucht, Chrom, aber innerhalb des Tages deinstalliert.


3
2018-01-22 21:31



Was sind Ihre Quellen für die Behauptung, dass Chrome Dev / Canary neuer als Chromium sind? Von die Chromium Download-Seite es behauptet, dass Chromium direkt auf Stamm basiert. Die Version ist 39.x, während die aktuelle Version von Canary 38.x ist. - Michael Martin-Smucker


Was mich mehr interessiert, ist der EULA und Privatsphäre Probleme im Zusammenhang mit den beiden Browsern. Lesen Sie diesen Artikel, der (ein bisschen) die Probleme berührt:

http://www.techdrivein.com/2010/05/why-cant-we-all-use-chromium-intext-of.html

Also habe ich von G-Chrome zu Firefox und zurück zu Chromium gewechselt.


3
2018-02-26 13:21





Chrom Blöcke Erweiterungen außerhalb des Chrome Web Stores; Chrom nicht.

Chrome enthält Verfolgung Merkmale wie RLZ; Chrom nicht.

Die EULA von Chrome enthielt früher Folgendes:

Sie geben Google eine dauerhafte, unwiderrufliche, weltweite, gebührenfreie und   nicht exklusive Lizenz zum Reproduzieren, Anpassen, Modifizieren, Übersetzen, Veröffentlichen,   veröffentlichen, veröffentlichen und verteilen Sie Inhalte, die Sie selbst veröffentlichen   senden, posten oder anzeigen auf oder durch die Dienste.

Das war es korrigiert, Was auch immer das heißt. Ob dieser Punkt zählt, ist umstritten; Letztendlich, wenn du nichts zu verbergen hast...

Schließlich enthält Chromium keinen geschlossenen Quellcode wie Chrome, so dass die Community es überprüfen kann. Dies, zusammen mit der Tatsache, dass Chrom weniger komplex ist, da es einige Extras wie Flash und PDF-Reader nicht beinhaltet, macht es, zumindest theoretisch, sicherer.

Für den interessierten Leser gibt es auch einen offizieller Blogbeitrag über die Beziehung zwischen Google Chrome, Chromium und Google.


3
2018-01-04 20:48





Zuallererst ist Chromium Eigentum der Community. Chrome gehört Google. Google kann damit alles tun.

Chrom ist Free / Libre Open Source Software (FLOSS). Das heißt, wenn Sie genug Programmierkenntnisse haben, können Sie den Quellcode sehen und ändern und ihn schließlich zu einer Closed Source (= CS) Software machen (wie der Torch Browser unter Windows).

Google hat den Betriebssystemcode bereits mit einem CS von Drittanbietern mit eigenem Code geändert und veröffentlicht und die CS-Software namens Chrome veröffentlicht. Einige der hinzugefügten Code enthalten PDF-Reader, Flash-Player (der aktualisieren wird, aber die Linux wird nicht mehr aktualisiert werden) und Tracking (so dass Google und der NSA alles wissen).

Unter Ubuntu ist Chrome release = Chromium release, weil das Ubuntu-Team sich darum gekümmert hat (sobald ein Chrome-Update veröffentlicht wird, wird ein Ubuntu-Chromium-Update veröffentlicht, basierend auf dem gleichen Quellcode, aber natürlich ohne Google-Code) .

Hoffe, dass dies alles erklärt hat.

Es ist deine Entscheidung: Chroms Sicherheit oder Chrome verfügt über umfassende Funktionen. (oder Firefox oder irgendein anderer Browser ... Es gibt viele Browser in dieser Welt ... Oder nimm sogar den Quellcode von Chromium und mache deinen eigenen Browser)


3
2018-02-19 16:26