Frage Windows 8 entfernt Grub als Standard-Boot-Manager


Ich habe eine Sony VAIO S-Serie mit Windows 8 vorinstalliert, und ich installierte Ubuntu 12.10 auf einer neuen Partition. Wenn der PC bootet, wird Grub angezeigt, und ich kann zwischen Windows 8 (hat am Anfang nicht funktioniert, musste Grub-Einstellungen ändern) und Ubuntu 12.10 wählen. Wenn ich Ubuntu 12.10 auswähle, ist alles in Ordnung, aber wenn ich Windows 8 benutze und ich neu starte, wird Grub nicht mehr angezeigt (Windows 8 bootet sofort).

Ich habe ein Ubuntu 12.10 LiveUSB gebootet, benutzt efibootmgrund stellte fest, dass Windows 8 (bei jedem Start) den EFI-Standard-Bootloader von Grub in Windows Boot Manager ändert.

Wie ändere ich das in Windows 8? Ich habe etwas darüber gelesen bcdedit, aber es funktioniert nicht oder ich weiß nicht, wie man es benutzt ...


36
2018-01-03 10:51


Ursprung


Ich denke du bist auf einem guten Weg, das selbst zu lösen. Einfach weiter graben [; - Melon
Ja, ich brauche nur eine kleine Sache, dann schreibe ich eine Anleitung, wie es geht. Microsoft saugt warum müssen sie den Standard-Boot-Manager ändern? Meiner Meinung nach soll es verhindern, dass Menschen etwas anderes als Microsoft-Produkte verwenden. - Kouros
Naaah, ich denke, dass es ihnen egal ist. Wie auch immer, hoffe, dein Tutorial bald zu sehen. - Melon
Ich habe gerade den Kundendienst von Microsoft danach gefragt und sie haben mich zu ihren Foren geleitet. In den Foren hat mir ein Kerl gesagt, dass sich das Fenster auf den ersten Platz stellt. Zeitraum. Wenn ich es nicht mag, erstellen Sie einfach eine Batch-Datei in Windows, die bei jedem Start-Ende läuft bcdedt-s die Windows-Uefi-Konfiguration, um grub das erste Mal zu booten. Nett. - netom
Das GPT-Dateisystem enthält ein Duplikat der Boot-Sektoren. Es scheint, dass Windows nur die MBR-Prüfsumme überprüft und sie "repariert", indem sie sie mit den ursprünglichen schützenden MBR-Daten überschreibt. Eine bewährte Sicherheitsmethode. en.wikipedia.org/wiki/GUID_Partition_Tabelle


Antworten:


Ich kann nichts versprechen, aber versuchen Sie es mit einem Windows-Eingabeaufforderungsfenster, das mit Administratorrechten gestartet wurde:

bcdedit /set {bootmgr} path \EFI\ubuntu\grubx64.efi

Beachten Sie, dass {bootmgr} sollte genau getippt werden; Das ist keine Variable. Wenn das nicht funktioniert, können Sie dies in Linux versuchen:

  1. Sichern Sie den gesamten Inhalt von /boot/efi (Ihre EFI-Systempartition oder ESP).
  2. Art sudo mv /boot/efi/EFI/Microsoft/Boot/bootmgfw.efi /boot/efi/EFI/Microsoft.
  3. Art cp /boot/efi/EFI/ubuntu/grubx64.efi /boot/efi/EFI/Microsoft/Boot/bootmgfw.efi.
  4. Erstelle eine neue /etc/grub.d/40_custom Dateieintrag, auf den sich bezieht EFI/Microsoft/bootmgfw.efi. Modelliere es nach dem bestehenden Eintrag in /boot/grub/grub.cfg das bezieht sich auf EFI/Microsoft/Boot/bootmgfw.efi; einfach entfernen Boot aus dem Boot-Pfad und geben Sie dem Eintrag einen neuen Namen.
  5. Art sudo update-grub um den neuen GRUB-Eintrag zu installieren.

Wenn Sie neu starten, sollte GRUB auftauchen. Das Problem besteht darin, dass das System, sobald Windows seinen Bootloader neu installieren möchte, direkt mit Windows startet.

Für Schritt 4 können Sie:

  1. Kopiere das 40_custom Eintrag beginnt mit menuentry 'Windows ...' zwischen einer Reihe von ### BEGIN <path> ### und ### END <path> ### Tags / Kommentare. Dies ist der Eintrag, der den Pfad enthält Boot.
  2. Erstellen Sie einen neuen Eintrag in der Datei /etc/grub.d/40_custom durch Hinzufügen der kopierten menuentry.
  3. Ändern Sie den Namen des neuen Eintrags (Original sollte sein Windows Boot Manager oder etwas ähnliches).
  4. Ändern Sie den Pfad von EFI/Microsoft/Boot/bootmgfw.efi zu EFI/Microsoft/bootmgfw.efi.

BEARBEITEN:

Seit ich diese Antwort geschrieben habe, bin ich auf ein Windows-Tool von Drittanbietern aufmerksam geworden EinfachUEFI, Das ist ein einfacher GUI-Werkzeug als bcdedit zum Anpassen der EFI-Startreihenfolge von Windows. Ich weiß nicht, ob EasyUEFI Windows daran hindert, Änderungen vorzunehmen, wenn Windows sich bei jedem Systemstart selbst als Standard festlegen will. So, bcdedit kann noch benötigt werden, aber EasyUEFI ist definitiv einen Versuch wert.


33
2018-01-03 20:27



Würden Sie mir / uns einen Gefallen tun und uns die spezifischen Terminalaufforderungen für Schritt 4 geben? Ich habe alles andere außer diesem Schritt gemacht, weil ich nicht genau wusste, was genau zu tippen ist. Grub funktioniert jetzt, aber ich lasse mich nicht in Windows booten. Eek!
Bitte führen Sie den Schritt 4 aus - ji-ruh


Wie ändere ich das in Windows 8? Ich habe etwas über bcdedit gelesen, aber es funktioniert nicht oder ich weiß nicht, wie man es benutzt ...

Das gleiche Problem hier, ich habe endlich herausgefunden, dass das neueste W8.1-Update das getan hat, und ich weiß das, weil ich gerade heute aktualisiert habe und nicht seit 33 Tagen oder so mein HP Pavilion sagte mir ..

Wie auch immer, hier ist, was funktioniert hat:

Ich bin diesem Utube-Video gefolgt, um 'Automatic [Boot] Repair' zu stoppen: http://www.youtube.com/watch?v=VRQYmtysFkg

Dann änderte der Bootmgr mit der obigen Lösung von Rod: bcdedit / set {bootmgr} pfad \ EFI \ ubuntu \ grubx64.efi

Bingo!

Übrigens: Boot Repair von meinem LiveUsb hat nada verursacht, aber einen kurzen Flash verursacht, während W8 seinen Boot-Eintrag repariert hat.


2
2018-06-14 00:28



Es ist toll, dass Sie sich entschieden haben zu helfen! Aber Ihre Antwort liefert keinen Kontext für den (Video-) Link du hast gepostet und wir hier bei Ask Ubuntu wollen es. Wir wollen, dass die Antworten hier Kontexte bereitstellen, da (Video-) Links früher oder später tot sein können. - VenkiPhy6


  1. Lauf Boot-Reparaturist es Recommended Repair von LiveCD, dann starte den PC neu.
  2. wenn immer noch nicht gut, starte Boot-Repair -> Advanced options -> untick "Backup and rename EFI files"-> Zecke"Restore EFI backups"-> Bewerben

0
2018-01-04 17:34



Nop-Probleme kommen von Windows 8 - Kouros


Ich habe nur einen Teil einer Antwort: eine funktionierende Lösung, die fast in Ordnung ist, bis ich herausfinde, wie ich sie dauerhaft beheben kann.

Hatte das gleiche Problem: Thinkpad Rand geliefert mit Windows 8; Ich installierte Ubuntu als Dual Boot und vergaß fast Windows, bis 8.1 herauskam und ich dachte, ich würde es versuchen, bevor ich Windows für immer löschte. Nach der Installation von 8.1 erscheint grub beim Start nicht mehr, ABER wenn ich F12 drücke, erscheint ein anderes Menü, in dem ich Ubuntu booten kann. So starte ich jetzt meinen Computer: aber jedes zweite Mal vergesse ich, F12 zu drücken und es startet immer noch Windows (was ich fast nie will).

Das Drücken von F12 hilft also eine Weile (nicht sicher, ob das in Ihrem Fall funktioniert, aber es könnte einen Versuch wert sein). Ich weiß, dass es Anweisungen gibt, wie man Grub wieder herstellt, aber ich werde nichts tun, bevor ich ganz sicher bin.


0
2017-12-04 08:07





Irgendwie Windows 8.1 blockiert Ubuntu vollständig ist ein Duplikat dieser Frage. Ich denke nicht, aber ich kann hier nur kommentieren. Ich habe die gleichen Symptome wie erlebt Windows 8.1 blockiert Ubuntu vollständig.

In meinem Fall war die Lösung, F2 während des Hochfahrens zu drücken und die Reihenfolge des Bootens zu ändern, so dass Ubuntu oben in der Liste war. Aus irgendeinem Grund, nachdem ich mein Dualboot (Win / ubuntu) Laptop von Win 8 auf Win 8.1 aktualisiert hatte, erschienen "Windows" oben auf der Boot-Liste vor Ubuntu, DVD, USB usw. und mein Laptop bootete direkt in Windows 8.1 ohne zu geben mir irgendeine Wahl.

F2 während des Bootens zu drücken und ubuntu oben zu machen, löste die Liste mein Problem und machte ubuntu wieder erreichbar (zusammen mit Windows 8.1), nachdem ich von Microsoft Store auf Windows 8.1 aufgerüstet hatte.


0
2018-02-05 22:31





Bei Windows 10 und Ubuntu 14.04 auf einem Acer E17 hatte ich ein ähnliches Problem (Windows Boot Manager übernahm, konnte beim Booten nicht auf Grub zugreifen). Ich folgte den Anweisungen von Rod Smith oben, aber kein Glück. (sehr nette Anleitung, übrigens)

Ich fand eine Einstellung im BIOS unter Boot-Reihenfolge, die den Windows-Boot-Manager zuerst und die Festplatte als zweites aufgelistet. Ich habe sie getauscht, gerettet und verlassen / neu gestartet, und Grub kam sofort hoch.

Ich habe an anderer Stelle gelesen, dass einige BIOS eine schnelle Boot-Option haben, die Sie möglicherweise deaktivieren müssen, aber meine hatte das nicht.


0
2017-08-19 17:24





Auf einigen Computern steuern BIOS-Einstellungen die Startpriorität von * .efi-Dateien in der UEFI-Partition. Ich fand meinen HP Pavilion 15-f039wm Laptop, obwohl es nicht sofort offensichtlich war, dass es diese Funktion hatte. Im BIOS zu setzen bedeutet, direkt mit den .efi-Dateien zu spielen und bcdedit zu verwenden.

Für dieses Gerät drücke ich F10, um zum BIOS-Setup zu gelangen, dann den Cursor auf und wähle "Boot Options". Es gibt Optionen für UEFI-Startprioritäten, die neu angeordnet werden können, darunter "OS Boot Manager". Allerdings hat diese Option die zusätzliche Funktion, dass wenn ich sie hervorhebe und die Eingabetaste drücke, es ein Popup zum Umordnen der Prioritäten für "ubuntu" und "Windows Boot Manager" innerhalb des "OS Boot Managers" gibt. Ich lege "ubuntu" mit F5 / F6 oben, speichere den Inhalt des Popups mit F10 und drücke F10 erneut, um zu speichern und das BIOS-Setup zu verlassen.

Jetzt ohne Eingriff per Boot, bekomme ich das Grub-Menü, das standardmäßig Ubuntu bootet. Ich kann immer noch über das Grub-Menü nach Windows booten oder einen sicheren Bootvorgang starten, indem ich mit F9 interveniere, um das UEFI-Boot-Manager-Menü zu erhalten.

Diese BIOS-Funktion erklärt, warum der UEFI-Code Änderungen an BootOrder, die ich mit Efibootmgr in Ubuntu vorgenommen habe, außer Kraft gesetzt hat.


0
2017-10-10 02:47