Frage Wann wird Firefox in Ubuntu pixelgenau scrollen? [geschlossen]


Zuletzt habe ich in Win8 neu gestartet. Ich sah, dass Firefox pixelgenaues Scrollen hatte - wie Ubuntu mit Nautilus, gedit und einigen anderen Apps. Wann wird Firefox für Ubuntu Scrollen, das nicht wie Mausradklicks funktioniert?


4
2018-02-10 04:08


Ursprung




Antworten:


Erstens als kleiner Hintergrund für diejenigen, die nicht wissen was Pixel-perfektes Scrollen meint. (Ich kannte mich selbst nicht, aber ich habe etwas recherchiert und möchte das hier teilen.) Wenn Sie auf einem Touchpad (rechter Rand oder Zweifinger) oder einem Tablet-Gerät blättern, passiert normalerweise, dass der X-Server diese abfängt signalisiert und übersetzt sie zu normalen Mausradscrollereignissen. Dies ist zwar eine unkomplizierte, legacy-sichere Methode, um es zu implementieren, und es funktioniert mit allen Anwendungen, bietet jedoch nicht die Art von "flüssiger" Benutzererfahrung, die Sie beispielsweise von Android-Tablets oder Smartphones kennen. (Quelle: Jussi Pakkanens Entwicklungsblog)

Nun hat Canonical einige Anstrengungen unternommen, um diese Situation zu verbessern. Mit Canonical uTouch Gestenstapel kombiniert mit einem X-Server mit einem aktuellen Stand libXi (XINPUT Client-Oberfläche), wird ein reibungsloses Scrollen möglich, wenn die Anwendung dies unterstützt.

Tatsächlich wurde glattes Scrollen mit Chrom in Chrom gepatcht OIF Gral-Bibliothek (früher Outouch-Gral) und OIF-Rahmenbibliothek (früher Bildrahmen) vor ungefähr anderthalb Jahren. Soweit ich das beurteilen kann, war dies jedoch eher ein Proof-of-Concept. Weitere Informationen finden Sie hier:

Nun zur Frage selbst: Wann wird das in Firefox Einzug halten? Ich kann keine definitive Antwort geben - ich vermute, es gibt keine -, aber ich kann spekulieren. Eine Implementierung eines Gestenerkenners in Firefox in Bezug auf den zuvor erwähnten Technologie-Stack müsste entweder (a) von den Canonical-Leuten, die diesen Technologie-Stack entwickeln, implementiert werden (und dann wie bei Chromium an den Upstream-Firefox übergeben werden), oder (b) vom Firefox-Entwicklerteam selbst.

Ich nehme an, das Firefox-Entwicklerteam würde nur so etwas tun, wenn dieses Framework ein weit verbreiteter Standard wird, was bisher nicht der Fall ist. Sie könnten fragen bei die MozillaZine ForenAber ich vermute, wenn du es erwähnst uTouch oder Öffnen Sie das Eingabe-Framework Sie werden nicht wissen, wovon zum Teufel du redest;)

Eine bessere Option wäre, die Kanoniker, die diese Technologie entwickeln, insbesondere die Canonical MultiTouch Projektgruppe. Das Durchsuchen ihrer Website erweckt den Eindruck, dass das Projekt für etwa ein Jahr etwas ruhend (zumindest wenig aktiv) war. Meine Vermutung - und das ist nur eine wilde Vermutung - wäre, dass mit Canonical jetzt daran gearbeitet wird Mir als Ersatz für X könnte sich ihr Fokus etwas verschoben haben. Das heißt, die Entwicklung dieser Bibliotheken, die mit X interagieren und Multitouch-Funktionen und dergleichen bereitstellen, wird wahrscheinlich in eine etwas stromlinienförmigere Weise in Mir integriert werden.

Um es zusammenzufassen, würde ich so viel wetten: Sie werden eine solche Funktion in Firefox erst sehen, wenn Mir tatsächlich auf Ubuntu installiert ist. Mir soll X irgendwann ersetzen nach Ubuntu 14.04 "Trusty Tahr", also freut euch darauf. Jetzt gibt es keine Garantie, dass dies funktioniert, sobald Mir seinen Weg nach Ubuntu findet. Ich bin nicht in die Mir-Entwicklung involviert und kann nicht sagen, wo ihre Prioritäten liegen. Da sich Canonical jedoch sehr stark mit der Mensch-Computer-Interaktion befasst und sich jetzt sogar auf Tablets und Smartphones konzentriert, werden Sie diese Funktionen meines Erachtens eher früher als später implementieren. :)


4
2018-02-10 12:44



Ich dachte, Mir würde es irgendwann nach 14.04 ersetzen? BTW Ich fand diesen Fehler für GTK3 Firefox, IIRC Upgrade alle GTK3-Anwendungen haben gute nicht-jumpy Scrollen. Wenn Sie für diesen Fehler abstimmen, ist dies möglicherweise der beste Weg, um reibungslosen Scrolling Firefox zu unterstützen: bugzilla.mozilla.org/show_bug.cgi?id=627699 - NoBugs
In der Tat, du hast recht, anscheinend wird Mir X 14.04 nicht ersetzen. Macht Sinn, denn das wird eine LTS-Version und Mir wird eine ziemlich grundlegende Veränderung sein. Ich habe meinen Beitrag entsprechend bearbeitet. Meine Informationen waren etwas veraltet: Ich denke, irgendwann haben sie geplant, X in 14.04 durch Mir zu ersetzen, aber anscheinend haben sie das fallen lassen. Na dann, vielleicht in 14.10;) Übrigens, ich habe über diesen Fehler abgestimmt, aber es scheint wie eine Totale. - Malte Skoruppa
Lustig, es gab keine Erwähnung der offensichtlichsten und frühesten Beispiele für pixelgenaues Scrollen und Schwenken in Apple Mac oder iPod oder iPhone. - user29020