Frage Die maximale Auflösung ist 1024x768, während ich 1280x1024 erwarten sollte


Die maximale Auflösung, die ich wählen kann, ist 1024x768. Was soll ich tun, um die Option 1280x1024 (maximale Auflösung meines Monitors) zu haben?

Meine Konfiguration:

  • ein Siemens Marken-PC
  • Ubuntu 11.10 Oneirischer Ozelot
  • Samsung SyncMater 913n TFT-Monitor über analoge (D-Sub) Verbindung
  • Grafikkarte soll (lspci):

    00:02.0 VGA compatible controller [0300]: Intel Corporation 82865G Integrated 
            Graphics Controller [8086:2572] (rev 02)
    

    und lshw:

    *-display
        description: VGA compatible controller
        product: 82865G Integrated Graphics Controller vendor: Intel Corporation
        physical id: 2
        bus info: pci@0000:00:02.0
        version: 02
        width: 32 bits
        clock: 33MHz
        capabilities: pm vga_controller bus_master cap_list rom
        configuration: driver=i915 latency=0
        resources: irq:16 memory:f0000000-f7ffffff memory:e0000000-e007ffff ioport:1000(size=8)
    

4
2018-01-02 12:22


Ursprung


Gibt es einen Grund, Ubuntu 11.10 noch zu benutzen? Zwei neue Stable-Releases sind dem bereits gefolgt. Geben Sie auch weitere Informationen an: (lspci -nn | grep -iE "(vga|graphics)", sudo lshw -C display, Marke / Modell des Monitors, Verbindungstyp (D-Sub / DVI / ...), welche Anwendung verwenden Sie, um die Auflösung einzustellen? - gertvdijk
Sie können mit Auflösungen hinzufügen xrandr. Es gibt verschiedene Themen zu AU xrandr. Beispiel: askubuntu.com/questions/138408/ ... aber du brauchst ein paar Informationen über deine Karte. @gertvdijk 's Kommentar wird Ihnen wahrscheinlich diese bekommen;) - Rinzwind
@gertvdijk: Die Ausgänge sind unten. Ich benutze Samsung SyncMater 913n TFT Monitor über analoge (D-Sub) Verbindung. user1 @ user1-SCENIC-E: ~ $ lspci -nn | grep -iE "(vga | graphics)" 00: 02.0 VGA-kompatibler Controller [0300]: Intel Corporation 82865G Integrierter Grafikcontroller [8086: 2572] (rev 02) - Zoltán O.
@gertvdijk die zweiten Ergebnisse: user1 @ user1-SCENIC-E: ~ $ sudo lshw -C Anzeige * -display Beschreibung: VGA-kompatibler Controller Produkt: 82865G Integrierter Grafikcontroller Hersteller: Intel Corporation Physische ID: 2 Businfo: PCI @ 0000: 00: 02.0 Version: 02 Breite: 32 Bit Takt: 33MHz Fähigkeiten: pm vga_controller bus_master cap_list rom Konfiguration: Treiber = i915 Latenz = 0 Ressourcen: irq: 16 Speicher: f0000000-f7ffffff Speicher: e0000000-e007ffff ioport: 1000 (Größe = 8 ) - Zoltán O.
@ ZoltánO. Danke aber bearbeiten Ihre Frage beim nächsten Mal, anstatt die Ausgabe unformatiert in Kommentaren zu veröffentlichen. Das habe ich diesmal für dich getan. Hast du versucht, von einer Live-CD mit Ubuntu 12.04.1 / 12.10 zu booten und zu sehen, ob dein Problem in einer neueren Version gelöst ist? - gertvdijk


Antworten:


Sie scheinen in eine bestimmte Kombination von Hardwarefehlern zu geraten. Es wird bereits berichtet als LP Fehler # 783165 und ich denke, dass es durch etwas Seltsames in der EDID deines Bildschirms verursacht wird, das das verwirrt i915 Treiber. Stellen Sie sicher, dass Sie sich in diesem Fehlerbericht als betroffen markieren, abonnieren Sie Updates, wenn Sie möchten, und zögern Sie nicht, eine funktionierende Problemumgehung im Fehlerbericht zu veröffentlichen. Dies könnte nützlich sein für alle anderen, die auf dasselbe stoßen und eher auf den Fehlerbericht als auf die Fragen und Antworten klicken.

Problemumgehung

Da ist diese Problemumgehung Ich sah auf chrisnewland.com:

Benutze die xrandr Befehl, um die erkannten Modi zu erhalten

chriswhocodes@debian:~$ xrandr  Screen 0: minimum 320 x 200, current
1024 x 768, maximum 4096 x 4096  VGA-0 connected 1024x768+0+0 (normal
left inverted right x axis y axis) 0mm x 0mm    1360x768       59.8   
1024x768       60.0*    800x600        60.3     56.2      848x480     
60.0      640x480        59.9     59.9   

Merken Sie sich den Namen des Bildschirms, hier ist es VGA-0, aber Ihre können sich unterscheiden

Benutze die cvt Befehl, um a zu bekommen Modeline Zeichenfolge für die gewünschte Auflösung (1280x1024)

chriswhocodes@debian:~$ cvt 1280 1024 
# 1280x1024 59.89 Hz (CVT 1.31M4) hsync: 63.67 kHz; pclk: 109.00 MHz  Modeline "1280x1024_60.00"  109.00  1280 1368 1496 1712  1024 1027
1034 1063 -hsync +vsync 

Kopieren Sie nun alles nach dem Wort Modeline in den Befehl xrandr --newmode

chriswhocodes@debian:~$ xrandr --newmode "1280x1024_60.00"  109.00 
1280 1368 1496 1712  1024 1027 1034 1063 -hsync +vsync 

Fügen Sie den Modus jetzt Ihrem Bildschirm hinzu

chriswhocodes@debian:~$ xrandr --addmode VGA-0 1280x1024_60.00 

Wechseln Sie jetzt zu der neuen Auflösung

chriswhocodes@debian:~$ xrandr --output VGA-0 --mode 1280x1024_60.00 

Sie sollten jetzt bei 1280x1024 laufen, aber Sie brauchen den nächsten Schritt, um es dauerhaft zu machen

Von hier aus scheint der beschriebene Workaround veraltet zu sein. Sehen diese Antwort wie man es dauerhaft macht.


4
2018-01-03 09:57



Jetzt ist es in Ordnung, Auflösung zu haben. Aber ich kann es nicht speichern. Es gibt kein gdm Verzeichnis unter meinem / etc. Ich habe einen Grep mit MC gemacht und es hat nirgends Dateien "Default" gefunden und danach keine Datei gefunden, die OLD_IFS = $ IFS Strings enthält. - Zoltán O.
Ja, ich denke du hast recht GDM nicht verfügbar. Dies scheint sich in den letzten Ubuntu-Versionen und mit LightDM geändert zu haben. Könnte jemand daran arbeiten, dies für Ubuntu 11.10+ zu ändern? Ich betreibe hier KDM / Kubuntu und bin überhaupt kein Experte für diese spezielle Konfiguration. - gertvdijk
Ich kann den fehlenden letzten Teil finden auf dieser Seite. Nachdem ich meine "/usr/share/X11/xorg.conf.d/10-monitor.conf" Datei erstellt habe, habe ich eine Auflösung von 1280 * 1024. Vielen Dank für die Hilfe. - Zoltán O.
@ ZoltánO. Es war großartig zu hören, dass es dir geholfen hat, diesen Fehler zu umgehen. Ich habe das letzte Stück aus dem Link eingefügt, den du in meiner Antwort gepostet hast. Überlege, ob du meine Antwort akzeptierst und / oder verbesserst, wenn du denkst, dass sie hilfreich ist. - gertvdijk