Frage Das Boot-Menü wird nach der Installation von Ubuntu 11.10 nicht angezeigt


Ich habe gerade Ubuntu 11.10 von einer Live-CD installiert.

Wenn ich es neu starte, bootet es sofort Ubuntu, ohne ein Boot-Menü zu laden, um entweder Ubuntu oder mein vorher installiertes Windows 7-Betriebssystem auszuwählen.

Hier ist die Ausgabe des Boot-Info-Skript.

Ich weiß wirklich nicht, was ich jetzt tun soll, da ich neu in der Linux-Umgebung bin.


4
2017-08-31 11:44


Ursprung




Antworten:


Versuchen Sie, das Grub-Menü anzuzeigen

Halten Sie die Taste gedrückt     Verschiebung Wenn der Computer versucht, zu booten, um den GRUB 2 anzuzeigen    Speisekarte. Unter bestimmten Umständen, wenn Sie die Verschiebung Schlüsselmethode tut es    das Menü nicht anzeigen und die Taste drücken Esc Taste wiederholt den    Speisekarte.


Wenn das nicht funktioniert, verwenden Sie die Boot-Reparatur, um Grub neu zu installieren und zu reparieren.

Boot-Reparatur

Repariere den Bootloader

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um den Grub-Bootloader wiederherzustellen.

Öffnen Sie ein Terminal und führen Sie die folgenden Befehle aus:

sudo add-apt-repository ppa:yannubuntu/boot-repair
sudo apt-get update
sudo apt-get install -y boot-repair
boot-repair

Nach einigen Sekunden öffnet sich das Hauptfenster von Boot Repair.

Klicke auf Recommended repair.

Sie sind fertig!

Starten Sie neu, um alles zu testen.

Wenn alles gut gegangen ist, solltest du jetzt schon laufen.


Glossar

Bootloader: ein Codeabschnitt, der ausgeführt wird, bevor ein Betriebssystem ausgeführt wird. Ein Bootloader wird zum Booten anderer Betriebssysteme verwendet   Systeme. Jedes Betriebssystem hat normalerweise einen eigenen Bootloader.

GRUB (Grand Unified Bootloader): ein Bootloader-Paket, das entwickelt wurde, um mehrere Betriebssysteme zu unterstützen und es dem Benutzer zu ermöglichen, beim Booten zwischen ihnen zu wählen. Es ist der Standard-Bootloader von Ubuntu.

Befehl, Befehlszeile: Die traditionelle Unix-Umgebung, in der Sie Befehle eingeben, um dem Computer mitzuteilen, was zu tun ist.

Terminal: Eine Anwendung, mit der Sie auf die Befehlszeile zugreifen können. Öffnen Sie es, indem Sie die Tastenkombination drücken, Strg  Alt  T


4
2017-08-31 12:10





Ich habe ein ähnliches Problem zuvor, ein leerer Bildschirm nach Bios, bis der Ubuntu Login-Bildschirm erschien, mit einem älteren LCD-Monitor. Der Monitor zeigte "Frequenz außerhalb des Bereichs" an.
Grub wurde installiert und funktioniert, wird aber nicht angezeigt.

Sie können prüfen, ob dies der Fall ist, indem Sie nach dem Bios-Bildschirm für mindestens 15 Sekunden auf die "Pfeil nach unten" -Taste tippen und dann auf "Enter" drücken.
Wenn Windows lädt, funktioniert grub einwandfrei, wird aber nicht angezeigt.

Dies kann behoben werden, indem Sie die Option "außerhalb des gültigen Bereichs" im erweiterten Abschnitt der Boot-Reparatur oder des manuellen Editierens von grub verwenden.

Entsprechend den Zeilen 346 bis 348 des Boot-Info-Skripts sollte grub angezeigt werden.

#GRUB_HIDDEN_TIMEOUT=0
GRUB_HIDDEN_TIMEOUT_QUIET=true
GRUB_TIMEOUT=10

Also benutze den Befehl gksu gedit /etc/default/grub und Auskommentieren / Entfernen der #Hash von dem, was im Boot-Info-Skript als Zeile 364 erscheint #GRUB_GFXMODE=640x480 sollte arbeiten.
Nach dem Speichern der Änderungen müssen Sie ausführen sudo update-grub 

Sehen Sie sich die Antworten zu dieser Frage an, um Anweisungen zur Verwendung beider Methoden zu erhalten.


0
2017-08-31 12:28



yep hat das versucht und es hat das boot-menü erscheinen lassen, aber wenn ich win 7 loader gewählt habe, bootet es nicht, es bleibt einfach auf einem leeren bildschirm mit einem blinkenden cursor .... - lemoncodes
Freut mich zu hören, dass es funktioniert hat und du kannst jetzt grub sehen. Als nächstes würde ich empfehlen, Boot-Reparatur mit der Option "empfohlene Reparatur" zu starten, und hoffentlich können Sie Windows beim Neustart laden. - Fernhill Linux Project