Frage dist-upgrade von Diskless Ubuntu


Ich bin derzeit PXE booten eine Maschine, über die Diskless-Funktion in Ubuntu. Was ist die beste Vorgehensweise, wenn das Image von 10.04 LTS auf 12.04 LTS aktualisiert wird?

Ich habe gerade eine Kopie des Bildes mit cp -arpv gemacht, um sicherzustellen, dass ich zum alten Bild zurückkehren kann, wenn etwas im neuen Bild nicht stimmt.

Do-release-upgrade ist jedoch im diskless-Image nicht verfügbar.

Irgendwelche guten Ideen, was zu tun ist?

Freundliche Grüße.

EDIT: Das Bild ist Ubuntu-Server BTW.


4
2017-09-05 09:32


Ursprung




Antworten:


Ich habe meine disabless PXE-Boot-Systeme in der Vergangenheit mit Do-Release-Upgrade aktualisiert.

Installieren Sie den Update-Manager-Core, um das Do-Release-Upgrade zu erhalten. Vergessen Sie bei der Aktualisierung nicht, dass Ihre initrd für Netbooting in /etc/initramfs-tools/initramfs.conf gebaut wird. Diese Datei wurde beim Upgrade in der Vergangenheit überschrieben. Sie benötigen dazu folgende Option:

 BOOT=nfs

Sie müssen auch Ihre Kernel und Kernel-Konfiguration auf Ihrem TFTP-Server aktualisieren.

Bearbeiten Sie die Konfigurationsdatei in Ihrem pxelinux.cfg-Verzeichnis, um den neuen Eintrag zu enthalten, auf meinem Server habe ich eine hostspezifische Datei:

johnf@carbon:~$ cat /srv/tftp/pxelinux.cfg/01-00-1f-d0-27-d2-17 
LABEL linux
KERNEL /vmlinuz-2.6.38-10-generic
APPEND initrd=/initrd.img-2.6.38-10-generic root=/dev/nfs nfsroot=172.29.1.6:/home/export/argon ip=dhcp rw

Sie müssen auch die Kernel-Images auf dem TFTP-Server selbst aktualisieren, hier ist der Befehl, den ich verwende:

sudo cp --preserve=timestamps /home/export/argon/boot/initrd.img*-generic /home/export/argon/boot/vmlinuz*-generic /srv/tftp

4
2017-09-05 09:48



Danke für die schnelle Antwort. Muss es vom Host (ssh to host) oder vom Image (chroot to displess image) gemacht werden? Mein Plan ist es, eine der Maschinen von einem neuen Image booten zu lassen, um zu testen, ob es funktioniert, und dann den Rest zu booten, wenn es wahrscheinlich getestet wurde. - ChosSimbaOne
Sorry für die verzögerte Antwort, ich würde empfehlen, dass Sie es über eine SSH-Sitzung auf dem (a?) Host tun. Ich habe einige ungewöhnliche Probleme mit chroot vs ssh, obwohl ich mich nicht an die spezifischen Details erinnern kann. Es könnte etwas mit der Installation von Gebietsschemas zu tun gehabt haben. - johnf
Sie müssen auch das Kernel-Image und die Initrd in das tftp-Verzeichnis kopieren. Ich benutze den folgenden Befehl: sudo cp --preserve = Zeitstempel /home/export/argon/boot/initrd.img*-generic / home / export / Argon / boot / vmlinuz * -generic / srv / tftp - johnf
tftpd wird oft chroot ausgeführt, das bedeutet, dass es nur Zugriff auf die Dateien unter / srv / tftp hat. Es scheint nicht der Fall auf meinem System zu sein, es kann für Sie der Fall sein. Können Sie mir ein ls -l der beiden symbolischen Links sowie die beiden tatsächlichen Dateien geben? - johnf
Sie können auch / etc / default / bearbeiten und die Option TFTP_OPTIONS = "- vvv" bearbeiten, dies versetzt den TFTP-Server in den Debug-Modus und hilft Ihnen zu erklären, warum er nicht funktioniert. Sie sollten diese Frage wirklich als eine neue Frage stellen, die nichts mit Ihrem aktuellen Problem zu tun hat. Ich bin ziemlich überrascht, dass Sie meine Antwort auf das dist-upgrade anscheinend nicht angenommen haben, weil Sie Probleme hatten, Ihr Bild durch tftp zugänglich zu machen. - johnf