Frage Wie kann ich den GNOME-Terminal-Titel programmieren?


Wie kann ich den GNOME-Terminal-Titel programmieren? ich habe es versucht

gnome-terminal --title="bla"

aber dies öffnet ein neues Terminalfenster während der Ausgabe

Xlib:  extension "RANDR" missing on display ":0.0".

4
2018-06-25 23:32


Ursprung




Antworten:


Habe das zur Arbeit gebracht

PROMPT_COMMAND='echo -ne "\033]0;g0\007"' 

Wenn dies Ihren Terminaltitel nicht geändert hat, müssen Sie ihn erst öffnen ~/.bashrc. Finde die Zeile, die sagt:

PS1="\[\e]0;${debian_chroot:+($debian_chroot)}\u@\h: \w\a\]$PS1"

Kommentieren Sie diese Zeile, indem Sie a # Zeichen davor:

# PS1="\[\e]0;${debian_chroot:+($debian_chroot)}\u@\h: \w\a\]$PS1"

Fügen Sie nun diese Zeile hinzu (Sie können sie direkt nach der auskommentierten Zeile einfügen):

PROMPT_COMMAND='echo -ne "\033]0;Name des Terminaltitels ändern Sie hier\007"'

Ersetzen Terminal title name change here mit allem, was Sie wollen, um den Terminaltitel zu ändern, wenn überhaupt.


4
2018-06-27 04:22





gksu gedit /usr/share/applications/gnome-terminal.desktop

finden Name=Terminal

ändern Name=whatever you want

Speichern Sie den Neustart

Name geändert

Ist es das was du wolltest ?

Oder anders, ohne das Terminal zu verlassen

cd /usr/share/applications

sudo sed -i 's/Terminal/Your new name here/' gnome-terminal.desktop

Um zu sehen, dass die Namensänderung auf dem Symbol im Launcher erscheint, müssen Sie auch die Einheit neu starten

unity &> /dev/null & disown 

Für weitere Informationen über Einheit Neustart lesen https://askubuntu.com/a/38597/71679 

`


0
2018-06-26 00:15



Wollte eine Möglichkeit, dies zu tun, ohne das Terminalfenster neu zu starten. - Kurru
ok ist das was du wolltest? - damien
Habe das zu arbeiten PROMPT_COMMAND = 'echo-ne "\ 033] 0; g0 \ 007' ' - Kurru


Die Gnome-Terminal-Option --title wird oft von Ihrer .bashrc-Datei überschrieben, die Ihren Terminal- (oder Tab-) Titel aktualisiert, wenn sich die Eingabeaufforderung ändert.

case "$TERM" in
    xterm*|rxvt*)
        PS1="\[\e]0;${debian_chroot:+($debian_chroot)}\u@\h: \w\a\]$PS1"
        ;;
    *)
        ;;
esac

Andere Posts haben empfohlen, diese Logik in der .bashrc zu kommentieren, aber dies verhindert, dass alle Terminals die Eingabeaufforderung verfolgen, was manchmal nützlich ist.

Um ein optionales Steuerelement hinzuzufügen, ändern Sie Ihre .bashrc, um eine Umgebungsvariable hinzuzufügen. Wenn diese Option festgelegt ist, wird die Verknüpfung Ihres Terminaltitels mit der Eingabeaufforderung übersprungen:

if [ -z "$BASHRC_SKIPPS1" ]
then
    case "$TERM" in
    xterm*|rxvt*)
        PS1="\[\e]0;${debian_chroot:+($debian_chroot)}\u@\h: \w\a\]$PS1"
        ;;
    *)
        ;;
    esac
fi

Um nun ein Terminal mit einem statischen Titel aufzurufen, benutzen Sie:

$ BASHRC_SKIPPS1=true gnome-terminal --title="static title"

und um eine neue Registerkarte in einem vorhandenen Terminal mit einem statischen Titel zu öffnen, benutze:

$ BASHRC_SKIPPS1=true gnome-terminal --title="static title" --tab

Um ein Terminal mit dem Titel zu öffnen, der die Eingabeaufforderung verfolgt, benutze:

$ gnome-terminal

oder eine Terminal-Registerkarte mit dem Titel, der die Eingabeaufforderung verfolgt:

$ gnome-terminal --tab

0
2018-06-12 22:53