Frage Ich bin so verwirrt über die vollständige Festplattenverschlüsselung. Hilfe :(


Ich habe seit einigen Tagen eine Live-CD mit Ubuntu 12.04 zum Lesen und Lesen betrieben, aber ich verstehe die Dinge nicht wirklich, wenn es um die Einrichtung von FDE unter Ubuntu 12.04 Precise geht. Ich bin mir sicher, dass es für die meisten Ubuntu-Benutzer eine ziemlich einfache Aufgabe sein muss. Full Disk Encryption klingt aus Sicherheitsgründen und allem als eine wirklich schlaue Sache.

Irgendwann möchte ich etwas tun: http://www.death-zone.org/luks/lukstool obwohl ich nicht sicher bin, ob es mit Ubuntu möglich ist. aber mein Ziel ist es zuerst die Grundlagen zu lernen und dann die fortgeschritteneren Sachen zu machen.

Schau dir das an: http://www.death-zone.org/index.php?option=content&task=category&sectionid=2&id=42&Itemid=76  Es ist der Blogeintrag, der den Prozess hinter dem verknüpften Skript oben erklärt.


4
2018-05-04 20:44


Ursprung


Wenn Sie das nicht getan haben, werde ich heute oder morgen den Prozess für eine neu bestellte SSD durchgehen. Wenn ich mich erinnere, die alternative Installationsdiskette tut mache das ziemlich einfach, aber Der Plattenpartitionierungsprozess über diese primitive Benutzeroberfläche kann verwirrend sein. Ich rechne damit, dass ich wieder verwirrt bin, weil es ein Jahr her ist, seit ich das letzte Mal getan habe, aber ich werde eine Antwort hinzufügen, die meine Erfahrung dieses Mal zusammenfasst. - Pointy


Antworten:


Ich benutze Ubuntu seit über einem Jahr mit voller Festplattenverschlüsselung. Die alternative Installations-CD für Ubuntu 12.04 macht es einfach. Wenn Sie während der Installation gefragt werden, wie Sie Ihre Festplatten partitionieren möchten, wird in einer der Optionen etwas wie "Geführt - Einrichten von LVM mit Verschlüsselung" angezeigt. Wählen Sie diesen aus und es wird Ihnen die ganze fortgeschrittene Arbeit abnehmen. Alles, was Sie tun müssen, ist eine Passphrase und Sie sind fertig.


3
2018-05-19 19:05



Genau die Antwort, nach der ich gesucht habe - die alternative CD hat die gleichen Optionen wie der Debian-Installer, der schon seit einiger Zeit LVM mit Verschlüsselung enthält. - David Gardner


Grundsätzlich, bis Sie es vollständig verstehen, warum nehmen Sie das große Risiko, dies zu tun und den Verlust von Daten zu riskieren? Es ist nur eine gute Idee, wenn Sie wirklich sensible Daten auf einer Festplatte auf einem Laptop haben, die vermisst werden könnten. Andernfalls wird Ihr Login-Passwort für eine angemessene Sicherheit sorgen.


1
2018-05-04 20:48



Es ist sehr einfach nur zum Lernen im Moment, also möchte ich es wirklich machen, egal was die möglichen Konsequenzen sind. Außerdem sehe ich in naher Zukunft die Notwendigkeit einer vollständigen Festplattenverschlüsselung voraus. - DynoTAP