Frage Unity 3D funktioniert nicht auf einem Dell System mit einer AMD Radeon HD 6470M


Ich betreibe 64 Bit Ubuntu auf Dell mit 1GB Grafikkarte.

Ich logge mich mit "Ubuntu" ein, in der Hoffnung, Unity 3d zu sehen, tut es aber nicht. Unity 2D wird stattdessen ausgeführt. wenn ich eintippe

echo "$DESKTOP_SESSION" 

es bestätigt die Unity-2D.

Ich habe die Systeminformationen überprüft, die wie folgt aussehen: enter image description here

Die Grafikzeile zeigt sich als leer. SO habe ich angenommen, dass die Grafiktreiber nicht erkannt werden und daher ging ich zu Unity-> Additional Drivers und installierte den fglrx-Treiber, den die UI vorgeschlagen hat.

Auch nach der Installation zeigt der Grafikteil in System Info Details nichts und trotzdem läuft Unity 2D trotz aller Mühe.

Bitte helfen Sie! Wie kann ich meine Unity 3D zurückbekommen?

Hardware-Informationen

Grafikkarte: AMD Radeon HD 6470M - 1 GB (für ICC)

RAM: 6 GB (1 X 2 GB + 1 X 4 GB) 2 DIMM DDR3 1333 Mhz

Betriebssystem: 64-Bit Ubuntu 11.10

Bearbeiten: Ausgabe für / usr / lib / nux / unity_support_test -p

X Error of failed request:  BadRequest (invalid request code or no such operation)
  Major opcode of failed request:  155 (GLX)
  Minor opcode of failed request:  19 (X_GLXQueryServerString)
  Serial number of failed request:  21
  Current serial number in output stream:  21

4
2017-11-15 15:55


Ursprung


Mehr Informationen über Ihre Hardware erhalten Sie +1 und bessere Antworten! - Bruno Pereira
@VeeKay Kannst du laufen? /usr/lib/nux/unity_support_test -p für uns und fügen Sie die Ausgabe in Ihre Antwort ein? Vielen Dank! - Christopher Kyle Horton
Äh, ich meine Frage. - Christopher Kyle Horton
Ich interessiere mich auch für eine Lösung, denn ich habe genau das gleiche Problem und die gleiche Ausgabe für unity_support_test -p. Was ich hinzufügen kann ist, dass mein Problem begann, nachdem ich das System am 14. November aktualisiert habe. Da ich bei meinen Updates ca. 10 Tage zu spät war, kann ich nicht feststellen, welches Update schuld ist ... Auch das manifestierte sich nicht beim Startup, sondern während ich mit CCSM spielte. Irgendetwas (sorry, erinnere mich nicht) verursacht Einheit zu starten und dann 3D-Effekte wo verloren. - lpanebr


Antworten:


Endlich habe ich das gelöst.

Erstens habe ich alle Spuren entfernt, die zuvor von Ubuntu zur Verfügung gestellten Grafiktreibern / fglrx-Treibern installiert wurden. Nachdem ich dies getan habe, habe ich stattdessen Open-Source-Grafiktreiber neu installiert. Alles ist wieder normal.

Für den Fall, dass jemand anderes die gleichen Kopfschmerzen hat, können Sie sich den folgenden Link ansehen. Ich habe ausführlich den vollständigen Kampf und die Schritte beschrieben, um es in diesem Blogpost zu lösen.

http://nerdysermons.blogspot.com/2011/11/solve-graphic-driver-unity-unity-3d.html


3
2017-11-17 07:03



Ich habe ein Dell Inspiron 15R mit der gleichen Videoboard und die FGLRX war vor 3 Wochen in Ordnung. Letzte Woche nach dem Update habe ich mit genau den gleichen Symptomen begonnen und diagnostiziert und ausgegeben wie beschrieben. Ich bin jedoch ein wenig vorsichtig, wenn ich die Anweisungen befolge, die du gepostet hast, weil 1) dein Beitrag keine Referenzen zu den Quellen deiner Ergebnisse enthält und 2) meine aktuelle Installation die Datei /etc/X11/xorg.conf nicht enthält. Hat Ihr System eine xorg.conf-Datei? - lpanebr
Nun, ich bin mir nicht sicher, ob mein System vorher xorg.conf hatte oder nicht. Ich nehme an, dass es anfänglich nicht da war. Wie auch immer, selbst wenn vorhanden oder nicht, konfigurieren wir die xorg.conf komplett neu? Ich meine, das ist ein Teil der Installation für Open Source-Treiber und daher habe ich die xorg.conf-Datei nicht überprüft. Der Verweis auf den Beitrag ist vollständig im Rahmen von askubuntu. Ich habe verschiedene Fragen durchgelesen, von denen nur wenige etwas mit Unity zu tun hatten und nur wenige mit der Installation von Grafiktreibern zu tun hatten. - Vamsi Emani
Nach dem heutigen Systemupdate ist die Unity 3d wieder normal geworden. - lpanebr
Ich habe mich geirrt. Mein System ist teilweise wieder normal. Es verwendet die Intel Onboard-Videografik mit dem Offboard Ati Radeon. Kannst du bitte deine aktuelle Ausgabe von / usr / lib / nux / unity_support_test -p posten? - lpanebr
Der Blogpost scheint nicht verfügbar zu sein. Kannst du es irgendwo anders referenzieren? - xamox


Ich habe eine HP G7 1116sg, die ein Deutschland-spezifische Modell ist, das eine Intel Core i5-2410M CPU mit einer Radeon HD6870 integrierten Grafikkarte gekoppelt hat. Ich habe versucht, dieses unity2d-Problem für etwa ein Jahr in meiner Freizeit ohne wirkliche Ergebnisse zu behandeln.

Ich dachte, ich hätte alles versucht, zuletzt die Reinigung aller Dinge und versuchen, die eingebauten Ubuntu-Treiber zu verwenden, wie hier oben angedeutet.

Zuvor war ich zu einem Workaround auf dem Blackscreen gestolpert, den ich mit Backtrack 5 R2 KDE auf dem gleichen Rechner benutzt hatte, der ein "nomodeset" zu meiner grub.cfg hinzufügte.

Gerade jetzt bin ich auf die Fehlerbehebung meines Problems "Nicht Software gerendert: Nein" zu meiner Abfrage "/ usr / lib / nux / unity_support_test -p" gestoßen.

Wenn ich in grub.cfg zu "modeset = 1" geändert habe, habe ich endlich Unity3d.

Dies sollte dem Parameter GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT hinzugefügt werden. Sie können keine permanenten Änderungen an /boot/grub/grub.cfg vornehmen, um diese Änderung dauerhaft zu machen Nehmen Sie die Änderung in / etc / default / grub vor und führen Sie sie aus sudo update-grub.


1
2017-08-10 16:14





Es ist wahrscheinlich Laptop der 2. Generation. Das bedeutet natürlich, dass du auf Ubuntu auf die doppelte Grafikkartenhölle stößt. Wenn Sie Probleme mit Batterie und Überhitzung haben, siehe

http://ubuntuforums.org/showthread.php?t=1859945 und

http://ubuntuforums.org/showthread.php?p=11438030 .

Wie für Unity 3d, können Sie die neuesten Kernel und Opensource Intel-Treiber mit Xorg-Edger-PPA installieren. ATI-Treiber friert ein, wenn Sie versuchen, es nur zu aktivieren und mit Katalysator zu spielen. Die beste Option ist bisher, auf Open Source-Treiber zu setzen.

Stellen Sie sicher, dass Sie alle fglrx-Dateien deinstalliert haben, entfernen Sie xorg.conf und installieren Sie dann xserver-xorg-video-intel für Ihre Intel HD 3000.

Sehen Sie sich an, wie Sie Catalyst-Treiber deinstallieren und Open Source-Treiber installieren.

http://wiki.cchtml.com/index.php/Ubuntu_Oneiric_Installation_Guide#Removing_Catalyst.2Ffglrx


0
2017-12-16 01:05