Frage Wie kann ich Einstellungen auf einem Live USB speichern? [Duplikat]


Diese Frage hat hier bereits eine Antwort:

Also habe ich eine Ubuntu 11.10 Live USB-Festplatte. Ich habe festgestellt, dass meine Einstellungen nie gespeichert werden. Jedes Mal, wenn ich auf meinem Live USB neu starte und dann wieder boote, werden alle meine Einstellungen und die [un] installierten Programme nach dem Neustart wieder auf den Standard zurückgesetzt. Wie kann ich die Einstellungen auf einem Live USB dauerhaft beibehalten?


4
2017-11-10 00:27


Ursprung




Antworten:


Ich habe gerade erst einem Freund über Skype geholfen, das mit Lubuntu zu tun und ich habe ihm vor zwei Jahren einen persistenten xUbuntu Live USB gegeben.

Sie können es als Live, so dass Sie es immer noch als Installation verwenden können, aber mit Persistenz, was bedeutet, dass es Dateien in Persistenz-Datei speichert, die nicht von Windows sichtbar sein kann. Auch Live bedeutet, dass es die 700 MB von USB-Stick nicht ändern wird, auch wenn Updates original bleiben und Updates einen persistenten Dateiteil verwenden. ODER Sie können Ubuntu auf USB installieren, aber dann in Partitionierungsschritt verwenden Sie Handbuch und verwenden Sie alle USB als System / Partition und nicht setzen Swap-Kurs Swap wird automatisch in automatische Installation gesetzt, aber Sie brauchen nicht usb die ganze Zeit mit Swap und Sie nicht muss Winterschlaf auf USB oder?

Also erster Schritt

Vom Computer .. von was sonst .. gehe zu http://www.ubuntu.com/download/ubuntu/download und lade ein aktuelles Ubuntu-Image herunter und ich empfehle besser, 10.04 LTS zu verwenden, das ist leichter und schneller und verständlicher oder noch besser. Ich empfehle 10.04.03 Netbook-Remix, das ist noch schneller.

== Live-USB mit Installationsmöglichkeit und Persistenzdatei ==

Wenn Ubuntu verwendet werden soll, um USB zu machen, dann System> Administration> Startup Disk Creator

Navigieren Sie zur gewünschten heruntergeladenen Ubuntu-Datei, und wenn Sie USB von Startup Disk Creator löschen möchten, wählen Sie die Option Persistenz und schieben Sie sie, um so viele Dateien wie möglich zu verwenden.

Drücken Sie make und geben Sie 3 mal das Passwort ein.

== Installation auf USB ==

Wenn Sie nicht Option später in der Lage sein, einige andere Computer mit Ubuntu zu infizieren, dann können Sie nicht Live-USB benötigen, aber Sie können einfach Ubuntu auf USB installieren. Dazu können Sie LiveCD / USB verwenden und auf USB installieren und keine Swap-Partition darauf legen. Da die automatische Installation von Ubuntu auf der gewählten Partition eine Auslagerungsdatei erfordert, müssen Sie die manuelle Installation auswählen und den gesamten USB formatieren, um nur partitioniert und fertig zu sein. Es warnt davor, dass Sie nicht Swap, aber seit seiner Verschwendung von Speicherplatz und möglicherweise nicht in der Lage, so schnell wie möglich arbeiten, wenn Swap verwendet wird, und das bedeutet auf USB-Swap-Partition geschrieben als virtueller Speicher Hexe verlangsamt Arbeit mehr als wir nicht brauchen.

Theres auch Methoden in https://wiki.ubuntu.com/LiveUsbPendrivePersistent


2
2017-11-10 03:29



Wenn Sie "Installation auf USB" schreiben, meinen Sie "Installation von USB auf HDD", richtig? - Mads Skjern
2016 - Startup Disk Creator erstellt keine persistenten USB-Laufwerke mehr. Versuchen Sie es mit mkusb. Ein Flash-Laufwerk mit Persistenz wird nur durch die Größe der USB-Festplatte begrenzt. - C.S.Cameron


Versuchen Sie, Ubuntu mit zu installieren unetbootin, mit dem Sie Platz auf Ihrem USB-Stick für persistance reservieren können.

http://sourceforge.net/apps/trac/unetbootin/raw-attachment/wiki/MiscWikiFiles/unetbootin-windows7.png 

Stellen Sie nur sicher, dass Sie einen Wert in das Feld "Speicherplatz, der zum Beibehalten von Dateien über Neustarts verwendet wird" eingeben.

Weitere Anweisungen können gefunden werden Hieraber ich bezweifle, dass du sie brauchen wirst.


2
2018-01-20 04:05