Frage Deaktivieren Autostart für einen Dienst ohne Deinstallation? [Duplikat]


Diese Frage hat hier bereits eine Antwort:

Wie kann ich Autostart für einen Dienst ohne Deinstallation deaktivieren? Zum Beispiel möchte ich Tomcat installiert lassen, aber ich möchte nicht, dass es jedes Mal neu startet, wenn ich neu starte.


144
2018-02-19 15:22


Ursprung




Antworten:


Dies sollte den Trick machen:

Offenes Terminal (Strg + Alt + T) und geben Sie folgenden Befehl ein:

sudo update-rc.d tomcat disable

Grundsätzlich gilt update-rc.d Ändert vorhandene Runlevel-Links für das Skript /etc/init.d/tomcat durch Umbenennen von Start-Links zum Stoppen von Links.


174
2018-02-19 15:59



Beachten Sie, dass der Name des Standard-Tomcat-Dienstes "tomcat7" in ubuntu 14 lautet. - eaykin
Wenn Ihr Tomcat tomcat6 ist, müssen Sie "sudo update-rc.d tomcat6 disable" ausführen, ansonsten erhalten Sie einen Fehler. - Dung
Seltsamerweise hat dies die Links entfernt und dann einige neue erstellt, als ich es für postgresql getan habe. Keine Ahnung. - mlissner
Vielleicht möchten Sie diese Nachricht in der update-rc.d: The disable|enable API is not stable and might change in the future. - Sahil Arora


Allgemeiner und visueller mit einer schönen Benutzeroberfläche: sysv-rc-conf

Deaktivieren Sie die Kästchen für tomcat7 (Runlevel 2 bis 5), beenden Sie das und das war's.


41
2017-08-24 14:18



Cool, das ist ein Werkzeug, das ich vorher nicht gesehen habe. Es war nützlich zu bestätigen, dass die update-rc.d Befehl hatte tatsächlich funktioniert - STW
Dieses Tool ist großartig, genau das, wonach ich gesucht habe. Vielen Dank dafür. - Utku Özdemir


Das disable|enable API ist nicht stabil und könnte sich in Zukunft ändern. Ich schlage vor, dass Sie den folgenden Befehl verwenden, um alle Symlinks in zu entfernen /etc/rc?.d/:

update-rc.d -f tomcat remove

38
2018-03-05 09:07



Dieser hat für mich funktioniert. Ich hatte Tomcat manuell deinstalliert, aber es versuchte, es vor jedem Neustart herunterzufahren. Deaktivieren ohne -f Parameter yelded "Datei existiert nicht". - amenadiel


Für Upstart-Jobs müssen Sie den Dienst wie diesen deaktivieren (z. B. mysql):

$ sudo -s
# echo "manual" > /etc/init/mysql.override
# exit

oder mit diesem One-Liner:

$ echo "manual" | sudo tee /etc/init/mysql.override > /dev/null

20
2018-06-21 10:37



+ 1 Million, das hat bei mir funktioniert. Ich habe versucht, den Sendedaemon beim Start zu stoppen und die update-rc.d-Methode benutzt zu funktionieren, aber es sieht so aus, als wäre es in ein Upstart-Skript umgewandelt worden, also ist dies die einzige Methode, die funktioniert - Erin Drummond
Danke, das hat für mich funktioniert und mongodb deaktiviert! Ich konnte es nicht mit echo arbeiten lassen, also habe ich es auf der Oldschool gemacht sudo vi /etc/init/mongodb.override Weg - twig