Frage Was ist der einfachste Debian-Paketierungsleitfaden?


Ich ging zum Ubuntu-Wiki, war aber verwirrt, es gab zu viele Möglichkeiten. Bitte sagen Sie mir eine einfache Anleitung zur Debian-Verpackung.


137
2017-08-06 05:38


Ursprung


Möchten Sie Pakete für Ihren eigenen Gebrauch, auf einem bestimmten Computer oder für andere erstellen? - andol
In welcher Sprache soll die Software verpackt werden? - Umang
Ich habe das gleiche Problem. Die meisten Tutorials und Anleitungen beginnen mit "Holen Sie sich den Upstream-Tarball". Von diesem Punkt an sind wir verloren. Wir haben eine einfache Sache, die wir bereitstellen möchten, es gibt keinen Upstream-Tarball, es gibt keinen Quellcode. es ist nur eine WAR-Datei, einige Skripte und einige JAR-Dateien. Worum handelt es sich bei dem Upstream-Teerball, und hat jemand einen Guide gesehen, der KEINEN verwendet, der umfassend ist (z. B. sich mit den Problemen von Benutzern befasst)? - John Little
Ich werde gehen der Eine Ich habe über StackOVerflow gepostet. - rsm


Antworten:


Dies ist ein gutes HowTo um ein Basic zu erstellen .deb Datei. Es ist zum Erstellen geeignet .deb Dateien für den persönlichen Gebrauch, aber nicht stringent genug, wenn Sie möchten, dass das Paket in Debian / Ubuntu aufgenommen wird - dafür sollten Sie die Debian New Maintainer's Guide und / oder die Ubuntu-Verpackungshandbuch (was ich glaube, du hast es bereits versucht).

Ein gutes Werkzeug für die Überprüfung Ihrer .deb Datei für die Einhaltung ist lintian (installierbar von den Repositories).

Es gab zwei Sitzungen hier in den Ask Ubuntu Chatrooms.

Die Grundlagen der Verpackung auf Ubuntu (Verpackung: Teil 1)

Ubuntu Packaging für Launchpad-PPAs (Verpackung: Teil 2)


91
2017-08-06 18:50



Dies stellt schön zusammen, was benötigt wird, um mit dem Packen zu beginnen, aber in dem HOWTO vermisse ich Informationen, um das Anwendungssymbol in die deb-Datei aufzunehmen (und habe anderswo nichts darüber gefunden). Irgendein Hinweis darauf, wie es geht? - nightcod3r


Mit welchen Teilen hast du Probleme? Obwohl kompliziert, schien der Führer ziemlich klar zu sein, als ich ihm folgte.

Kurze Zusammenfassung:

  • Quelle extrahieren .tar.gz
  • Lauf dh_make
  • Bearbeiten Sie Debian-Dateien
  • Führen Sie debuild aus

13
2017-08-06 06:11



Was mich verwirrt ist, ist dieser Prozess gleich, egal in welcher Quellsprache oder Verzeichnisstruktur? - Seth♦
Die Crux ist, wir haben kein .tar.gz. wir wollen eine App packen, die wir geschrieben haben. Kein Führer scheint das zu decken, sie beginnen alle mit einem "Upstream-Tarball", den wir nicht haben. - John Little
@ JohnLittle diese Antwort kann hilfreich sein: askubuntu.com/a/27731/5 - Nathan Osman
Was ist mit einer langfristigen, wiederholten Verpackung? Muss ich jedes Mal einen so langen und komplizierten Verpackungsprozess machen? - kravemir
Wenn der Benutzer keine hat GPG Schlüssel, debuild wird mit "scheitern"debsign: gpg Fehler ist aufgetreten! Abbrechen ....". - agc


Sie können sogar verwenden dpkg-deb zum Erstellen einfacher Pakete.

Hier ist ein nettes Tutorial von Ubuntuforum.


8
2017-12-16 09:12





Der einfachste Weg, etwas zu verpacken, ist zu verwenden checkinstall.


4
2017-08-06 05:44



checkinstall bietet eine schnelle Möglichkeit zum Erstellen eines Debin-Binärpakets (.deb) aus einer Quelleninstallationsmethode. Es bietet jedoch kein korrektes Debian-Paket (das aus einem Debian-Quellpaket erstellt wurde). - João Pinto
OH Mann .. Ich musste das vor dem Kompilieren verwenden .. das ist wie Stunden des Kompilierens. - ppumkin


Ursprünglich gepostet am PaketüberflussDieses Handbuch ist für vorkompilierte oder interpretierte Software:

Der richtige Weg zum Erstellen eines Deb-Pakets ist die Verwendung dpkg-buildpackage aber manchmal ist es ein bisschen kompliziert. Stattdessen können Sie verwenden dpkg -b <folder> und es wird dein Debian-Paket erstellen.

Dies sind die Grundlagen zum Erstellen eines Debian-Pakets mit dpkg -b <folder> mit jeder binären oder mit irgendeiner Art von Skript, das automatisch ohne manuelle Kompilierung (Python, Bash, Pearl, Ruby) ausgeführt wird:

  1. Erstellen Sie die Dateien und Ordner, um die folgende Struktur neu zu erstellen:

    ProgramName-Version/
    ProgramName-Version/DEBIAN
    ProgramName-Version/DEBIAN/control
    ProgramName-Version/usr/
    ProgramName-Version/usr/bin/
    ProgramName-Version/usr/bin/your_script
    

    Die Skripte platziert bei /usr/bin/ werden direkt vom Terminal aus aufgerufen, beachten Sie, dass ich dem Skript keine Erweiterung hinzugefügt habe. Außerdem können Sie feststellen, dass die Struktur des deb-Pakets die Struktur des Programms ist, sobald es installiert ist. Wenn Sie also dieser Logik folgen, wenn Ihr Programm eine einzelne Datei hat, können Sie sie direkt unterlegen ProgramName-Version/usr/bin/your_script, aber wenn Sie mehrere Dateien haben, sollten Sie sie unterlegen ProgramName-Version/usr/share/ProgramName/all your files und legen Sie nur eine Datei darunter /usr/bin/ das ruft deine Skripte auf /usr/share/ProgramName/

  2. Ändern Sie alle Ordnerberechtigungen in root:

     chown root:root -R /path/to/ProgramName-Version  
    
  3. Ändern Sie die Berechtigungen des Skripts:

     chmod 0755 /path/to/the/script
    
  4. Schließlich können Sie ausführen: dpkg -b /path/to/the/ProgramName-Version und dein Deb-Paket wird erstellt! (Sie können auch die Post / Pre-Inst-Skripte hinzufügen und alles, was Sie wollen, es funktioniert wie ein normales Debian-Paket)

Hier ist ein Beispiel für die control Datei. Sie müssen es nur in eine leere Datei namens "control" kopieren und in den DEBIAN-Ordner einfügen.

Package: ProgramName
Version: VERSION
Architecture: all
Maintainer: YOUR NAME <EMAIL>
Depends: python2.7, etc , etc,
Installed-Size: in_kb
Homepage: http://foo.com
Description: Here you can put a one line description.This is the short Description.
 Here you put the long description, indented by 1 space.

3
2017-07-07 02:21





Nein, der einfachste und klarste Verpackungsführer in dieser Welt ist

http://blog.noizeramp.com/2005/08/31/packaging-java-applications-for-ubuntu-and-other-debians/.

Vor einigen Tagen habe ich für meine erste Anwendung das DEB-Paket erstellt, indem ich diesem Tutorial folgte. Sehr übersichtlich und meine App erfolgreich verpackt. Ja, zumindest ist es für mich am einfachsten.

Sie können es mit Debian Packaging Guide vergleichen.


2



"Einfach" bedeutet nicht "vollständig". Es gibt viele Richtlinien, die ein einfaches .deb-Package-Tutorial für verschiedene Arten von Programmen nicht abdecken wird, und daher ist das Packen nicht so einfach wie ein "einfaches Tutorial". - Thomas Ward♦
auf jeden Fall einfach. Es hat mich angefangen und ich konnte innerhalb von Minuten mein erstes Debian-Paket erstellen. Immer noch eine Menge Details (schlechte Paketqualität Nachrichten von Lintian), aber toller Ausgangspunkt. - atmelino