Frage "EggSMClient-WARNING **: Verbindung zum Sitzungsmanager konnte nicht hergestellt werden: Keines der angegebenen Authentifizierungsprotokolle wird unterstützt"


Ich bin auf Ubuntu 12.10.

Jedes Mal, wenn ich versuche, gedit auf root zu öffnen, erscheint folgendes:

(gedit:3254): EggSMClient-WARNING **: Failed to connect to the session manager: None of the authentication protocols specified are supported

** (gedit:3254): WARNING **: Could not connect to session bus

2
2018-01-20 15:24


Ursprung


Ist es nur eine Warnung oder ein schwerwiegender Fehler, der verhindert, dass Sie gedit ausführen? (ungeachtet, gksudo ist der Weg zu gehen) - IQAndreas


Antworten:


Benutzen gksudo dafür:

gksudo gedit

Das sollte den Trick machen.


5
2018-01-20 15:33



bash: gksudo: command not found - Tomáš Zato


Ich hatte das gleiche Problem. Gelöst mit dem folgenden Befehl

sudo gedit & 

-4
2017-08-18 11:01



Beachten Sie, dass die Nachrichten, die im Terminal angezeigt werden, nicht wirklich ein Problem darstellen, und dass alles, was mit & getan wird, gedit ist, diese Nachrichten zu unterdrücken. Das zugrunde liegende (extrem geringfügige) Problem, das die Nachrichten erzeugt, wird dadurch nicht behoben. @guntbert sudo gedit Macht machen gedit funktioniert nicht, wenn es als Nicht-Root-Benutzer ausgeführt wird. Wir haben es besprochen, ich denke, es ist nicht sehr wahrscheinlich, dass lokale GUI-Logins gesperrt werden. aber ich bin mir nicht 100% sicher. Es vielleicht oder vielleicht auch nicht die praktische Ursache solcher Probleme sein. - Eliah Kagan
-1 Ugh, abnehmend sudo aus der Schale ist eine schreckliche Idee. - David Foerster