Frage Wie erstelle ich einen WLAN-Hotspot, der sich eine drahtlose Internetverbindung (einzelner Adapter) teilt?


Ich weiß, wie man einen Hotspot erstellt, wenn er mit einem Kabelnetzwerk verbunden ist, aber wenn ich Internet von einer WiFi-Verbindung verwende, wird die drahtlose Verbindung getrennt, sobald ich den Hotspot aktiviere.

In Windows kann ich verwenden Verbinden Sie Hotspot, die es mir ermöglicht, die Internetverbindung von demselben WLAN-Adapter zu teilen, mit dem ich einen Zugangspunkt erstelle. Wie du auf der Seite lesen kannst Technologieüberblick Seite:

Mit dem Access Point-Modus können Sie einen Hotspot mit derselben WLAN-Karte erstellen, mit der Sie auf das Internet zugreifen.

Wie mache ich das auf Ubuntu?


84
2017-07-11 15:39


Ursprung


Haben Sie zwei Wifi-Sticks oder einen eingebauten Wifi? Weil Sie immer eins zum Empfangen und eins zum Senden brauchen. Auch mit connectify denke ich. Wenn Sie auf ihrer Website schauen, zeigen sie immer, wie 3G / 4G über WLAN zu teilen, aber nie zwei Wi-Fi wie sie in ihren Anzeigen sagen. Es ist möglich, aber nur mit zwei WLAN-Adaptern. Ich habe noch nie von einer Softwaretechnologie gehört, die das vermeidet. Es gibt jedoch andere Möglichkeiten. - verpfeilt
Ich habe gewählt wieder öffnen diese Frage, weil sie sich von der Frage "Wie teile ich Ihre Internetverbindung?" unterscheidet. Zunächst einmal hat das OP diese Option bereits gefunden (also braucht es dort keine Antworten) und zweitens geht es um die Situation, ein einziges Netzwerkgerät zu verwenden, um die Verbindung von und zu teilen. Siehe auch Hotspot und Internetzugang zusammen - warum nicht? - gertvdijk
Sehr interessant. Ich möchte hinzufügen, dass von der Hardware-Website der Dinge, die Sie brauchen, eine fähige Wireless-Karte (Ich weiß, dass das Lenovo im Büro ist nicht in der Lage, drahtlose APs zu erstellen, ist es einfach nicht möglich, Hardware, Business-Sicherheit bedeutet) Eine andere Sache ist , dass Sie mindestens zwei Antennen benötigen, damit es wirklich funktioniert, oder eine magische Software, die zwei Verbindungen auf einer Antenne emulieren kann. PS .: Ich bin kein Hardwaretechniker. Es ist möglich, dass ich nichts verstand und Unsinn redete. ;) - mondjunge
@mondjunge Die einzelne Antenne zwingt Sie nur, die gleiche Frequenz / den gleichen Kanal zu verwenden. Aber ja, natürlich könnte dies in Hardware komplett deaktiviert werden. Die meisten Chipsätze sind jedoch universell für die Hardware. Es sind nur Firmware + Treiber, die den Unterschied machen. - gertvdijk


Antworten:


Einfache Schritte: Erstellen Sie WLAN-Hotspot in Ubuntu

  1. WLAN deaktivieren (Deaktivieren Sie WLAN aktivieren)
  2. Gehe zur Netzwerkverbindung (Verbindungen bearbeiten ...)
  3. Klicken Sie auf "Hinzufügen"
  4. Wählen Sie "Wi-Fi" und klicken Sie auf "Erstellen"
  5. Tippen Sie den Verbindungsnamen wie "wifi-hotspot" ein
  6. Geben Sie SSID ein, wie Sie möchten
  7. Wählen Sie Geräte-MAC-Adresse aus dem Dropdown (wlan0)
  8. Wifi-Sicherheit wählen Sie "WPA & WPA2 Personal" und stellen Sie ein Passwort.
  9. Wechseln Sie zur Registerkarte IPv4-Einstellungen, wählen Sie im Drop-down-Menü Methode die Option Freigegeben für andere Computer aus.
  10. Dann speichern und schließen.
  11. Öffnen Sie das Terminal (Strg + Alt + T) und geben Sie den folgenden Befehl mit dem in Schritt 5 verwendeten Verbindungsnamen ein.

    sudo gedit /etc/NetworkManager/system-connections/wifi-hotspot
    
  12. Finden mode=infrastructure und ändere es in mode=ap

  13. Überprüfen Sie nun den Netzwerkbereich, in dem Wi-Fi automatisch mit dem erstellten Hotspot verbunden wird. Wenn Sie es nicht finden können, gehen Sie zu Verbinde mit versteckten Netzwerk ... Suchen Sie die Verbindung und stellen Sie eine Verbindung her.

Quelle: http://ubuntuhandbook.org/index.php/2014/09/3-ways-create-wifi-hotspot-ubuntu/


49
2018-04-14 14:31



Wow .. erste einfache Lösung, die ich gefunden habe. +1 - aggregate1166877
Einfach, aber antwortet nicht, scheint die hier gestellte Frage zu beantworten: in meinen Händen führt es nicht dazu, Wireless-to-Wireless mit einer einzigen WLAN-Schnittstelle zu teilen. - Alex Coventry
12. a) Wifi aktivieren (Aktivieren Sie Wi-Fi aktivieren) - Jess Telford
Mein WiFi-Hotspot wurde erfolgreich erstellt, aber als ich mein Telefon verbunden wurde verbunden, aber kein Internetzugang So wie kann ich auf meine Internet-Zugang PLZ Hilfe zugreifen - Gagan
Mit einem USB-WLAN-Adapter als Hotspot, so dass meine interne Karte der Empfänger des Internets sein kann, erhalte ich diesen Fehler: Connection failure. Failed to activate connection. (32) Access Point (AP) mode is not supported by this device. Irgendeine Möglichkeit, das zu beheben? - Gabriel Staples


Nachdem ich gesehen habe dieser Link angeboten von VasaphthIch habe es geschafft, einen drahtlosen Hotspot einzurichten, um die Internetverbindung von demselben drahtlosen Gerät zu teilen. Dieses drahtlose Gerät muss einen verwenden Atheros Treiber, mit dem bereits gebaut wird nl80211 Unterstützung. Als nächstes werde ich Ihnen zeigen, wie.

Erkennen Sie, ob Ihr drahtloses Gerät mit dieser Methode funktioniert

Führen Sie den folgenden Befehl aus Terminal:

lsmod | grep ath

Wenn die Ausgabe null oder die Zeichenfolge ist cfg80211 ist nicht in der Ausgabe, es macht keinen Sinn, weiter zu machen, und Sie sollten auf den zweiten und dritten Punkt achten diese Antwort.

Werkzeuge benötigt

Überprüfen Sie, ob alle unten genannten Pakete installiert sind: iw, Hostapd, iptables, udhcpd, udhcpc, Macchanger.

Sie können diese mit installieren

sudo apt-get install iw hostapd iptables udhcpd udhcpc macchanger

Bearbeiten Sie einige Dateien

Führen Sie den folgenden Befehl im Terminal aus, um die entsprechenden Dateien zu bearbeiten:

sudo -H gedit /etc/hostapd.conf /etc/udhcpd.conf /etc/default/udhcpd /etc/wpa_supplicant.conf
  • Im hostapd.conf Datei fügen Sie den folgenden Code hinzu:

    interface=new1
    driver=nl80211
    ssid=my_wifi_hotspot      #Change the ssid name as you wish
    channel=11                #I sugest you to use the same channel as your wireless network
    hw_mode=g
    wme_enabled=1
    macaddr_acl=0
    auth_algs=1
    ignore_broadcast_ssid=0
    wpa=3
    wpa_passphrase=1234567890 #Change the passphrase as you wish
    wpa_key_mgmt=WPA-PSK
    wpa_pairwise=TKIP
    rsn_pairwise=CCMP
    
  • Im udhcpd.conf Dateikommentar alle aktuellen Zeilen (durch Hinzufügen eines # Zeichen vor der Zeile) und fügen Sie die folgenden neuen Zeilen hinzu:

    start 192.168.0.102         #These IPs must to be in the same subset as your current default route
    end 192.168.0.117 
    interface new1 
    
    opt dns 192.168.0.1         #Your current default route (Gateway)
    option subnet 255.255.255.0
    opt router 192.168.0.101    #This IP must to be in the same subset as your current default route
    option  domain  localhost
    
  • In / etc / default / udhcp, kommentiere die Zeile, die sagt DHCPD_ENABLED="no".

  • Im wpa_supplicant.confSie müssen die Einstellungen Ihres aktuellen drahtlosen Netzwerks angeben. Sehen man wpa_supplicant für einige schnelle Beispiele. Und Sie haben wahrscheinlich mehr Beispiele in /usr/share/doc/wpa_supplicant/ Verzeichnis. Ich habe etwas verwendet wie:

    ctrl_interface=/var/run/wpa_supplicant
    network={
      ssid="my_wifi_network"
      key_mgmt=WPA-PSK
      proto=WPA
      pairwise=CCMP
      group=CCMP
      psk="mypassphrase"
    }
    
  • Speichern Sie alle Dateien und schließen Sie sie.

Hinweis: Alle diese Änderungen wirken sich nicht auf die aktuelle Netzwerkkonfiguration aus.

Erstellen Sie ein Shell-Skript

  • In einem Terminallauf mkdir -p bin - Dieser Befehl macht a bin Verzeichnis in Ihrem home Ordner, wenn Sie es nicht bereits haben.
  • Nach dem Lauf gedit ~/bin/hotspotsetup.sh - Dadurch wird die neue Datei erstellt change_sources.sh in gedit.
  • Kopieren Sie das folgende Skript und fügen Sie es in die neu erstellte Datei ein:
#!/bin/bash

service network-manager stop
sleep 1

pkill -15 nm-applet
sleep 1

ifconfig wlan0 down             #wlan0 - the name of your wireless adapter
sleep 1

iw phy phy0 interface add new0 type station
iw phy phy0 interface add new1 type __ap
sleep 2

ifconfig new0 down
macchanger --mac 00:11:22:33:44:55 new0
ifconfig new1 down
macchanger --mac 00:11:22:33:44:66 new1
ifconfig new0 up
ifconfig new1 up

ifconfig new1 192.168.0.101 up  #192.168.0.101 - the same IP defined for router in 'udhcpd.conf' file 
hostapd /etc/hostapd.conf &
sleep 2

service udhcpd start

wpa_supplicant -inew0 -c/etc/wpa_supplicant.conf &
sleep 10

udhcpc -i new0

echo "1" > /proc/sys/net/ipv4/ip_forward
iptables --table nat --append POSTROUTING --out-interface new0 -j MASQUERADE
iptables --append FORWARD --in-interface new1 -j ACCEPT
  • Speichern Sie die Datei und schließen Sie sie.
  • Gehe zurück in das Terminal und renne: chmod +x ~/bin/hotspotsetup.sh - um Ausführungszugriff für das Skript zu gewähren.

Starten Sie den WLAN-Hotspot, der von demselben WLAN-Adapter mit einem WLAN verbunden ist

Führen Sie das obige Skript im Terminal mit root-Rechten aus:

sudo ~/bin/hotspotsetup.sh

Beweis

hotspotsetup.sh

Hinweis: Um Ihren Netzwerk-Manager-Dienst wie zuvor wieder zu starten, starten Sie den hotspotsetup.sh Skript, starten Sie Ihren Computer neu (sudo reboot).

Quelle:  Connectify für Linux mit Single Wireless-Schnittstelle.


39
2017-07-26 09:11



Es ist nicht in Frage, ob dies durch Hardware möglich ist oder nicht. Wenn eine Windows- und FreeBSD-Anwendung / Treiber dies kann, dann sollte es auch in Ubuntu möglich sein. Vielleicht nicht über den üblichen NetworkManager-Weg, aber das ist kein Kriterium für eine gültige Antwort. - gertvdijk
Windows und kostenlose Version von Connectify kann definitiv die gleiche WLAN-Karte sowohl für den Empfang und die Freigabe der Internetverbindung verwenden, ich benutze diese Funktion viel und es ist das einzige, was ich vermisse von Windows. Ich bin mir sicher, dass dies auch in Ubuntu machbar ist, wenn jemand einen Open-Source-Treiber mit der gleichen Funktion wie Connectify erstellt. - Nur
@Nur Da ist ein begrenzte Liste von Geräten die von Connectify getestet wurden oder von mehreren Benutzern gemeldet wurden, als voll funktionsfähig mit Connectify Hotspot. Also, nicht alle Geräte werden in diesem Sinne funktionieren - Radu Rădeanu
Ich bin mir ziemlich sicher, dass meine Atheros-Karte voll funktionsfähig ist, da ich bereits seit Ewigkeiten Connectify nutze, damit kein einziges Problem auftritt. Ich werde dieses Setup versuchen, ich hoffe, das wird funktionieren. - Nur
Dies ist eine großartige Antwort, aber ich habe Probleme damit, es zum Laufen zu bringen! Ich musste udhcpd aktivieren /etc/default/udhcp.conf, aber immer noch kein Glück. Es gibt mir weiter Sending discover... und new0: CTRL-EVENT-SCAN-STARTED obwohl alles andere gut gelaufen ist ... Auch wenn ich versuche, mich mit dem Netzwerk zu verbinden, funktioniert es nie! Ich habe Ihre Antwort in Bezug auf udhcpd bearbeitet, aber können Sie bitte sagen, wie man das Verbindungsproblem beheben kann? - Richard


Dies wurde als eine weitere Antwort hinzugefügt, weil die andere Antwort so viel Kontroverse verursachte.

In erster Linie müssen Sie den Namen unseres WLAN-Adapters kennen. Verwenden Sie den folgenden Befehl, um es zu bekommen:

iwconfig

Es wäre höchstwahrscheinlich wlan0 oder wlan1.

Es gibt Fälle, in denen wir alte WiFi-Adapter verwenden und wir möchten den Treiber wissen, den es verwendet. Wir können die folgenden Befehle in Übereinstimmung mit ihrem Typ verwenden, der entweder USB oder PCI ist.

lsusb
lspci

Verwenden Sie den folgenden Befehl, um zu sehen, welchen Treiber Sie gerade verwenden:

lsmod

Müssen Sie ein Programm installieren. Drücken Sie einfach Strg+Alt+T auf Ihrer Tastatur, um Terminal zu öffnen. Wenn es geöffnet wird, führen Sie die folgenden Befehle aus:

sudo apt-get install hostapd

Öffnen Sie die Konfigurationsdatei des Hauptnetzwerkadapters mit diesem Befehl:

sudo gedit /etc/hostapd/hostapd.conf

Und bearbeite es so:

interface=wlan0
driver=nl80211
country_code=US
ssid=mySSID
hw_mode=g
channel=1
wpa=2
wpa_passphrase=MyWiFiPassword
wpa_key_mgmt=WPA-PSK
wpa_pairwise=TKIP
rsn_pairwise=CCMP
auth_algs=1
macaddr_acl=0

Die erste Zeile sollte der Name Ihres Netzwerkadapters sein. Die zweite Zeile sollte in den meisten Fällen nicht geändert werden, es sei denn, Sie hatten kein Glück und benötigen einen Treiber eines Drittanbieters. Die dritte Zeile erfordert keine Erklärung. Die vierte Zeile sollte der Name Ihres WLAN-Zugangspunkts (SSID) sein. Die fünfte Zeile identifiziert Ihr Netzwerk als einen / b / g / n-Modus. Die nächste Zeile ist Ihr Netzwerkkanal. Die restlichen Zeilen setzen Sicherheit und Verschlüsselung. In den meisten Fällen müssen Sie nur die Passphrase ändern.

Öffnen Sie die 2. Konfigurationsdatei mit diesem Befehl:

sudo gedit /etc/default/hostapd

Und ändere es so:

DAEMON_CONF="/etc/hostapd/hostapd.conf"
RUN_DAEMON="yes"
DAEMON_OPTS="-dd"

Die erste Zeile zeigt auf die Konfigurationsdatei des Hauptnetzwerkadapters. Die zweite Zeile sagt Hostapd, dass es im Hintergrund im Bootmodus im DAEMON-Modus läuft. Die letzte Zeile weist hostapd an, jede Nachricht zu protokollieren. Der wichtige Trick hier ist, wenn Sie zwei verschiedene drahtlose Netzwerkadapter verwenden, um einen Dual-Band-Access-Point einzurichten, sollten Sie erstellen, um ursprüngliche Konfigurationsdateien (1. Datei) für jede ARD zu trennen und ändern Sie es wie folgt:

DAEMON_CONF="/etc/hostapd/hostapd.conf /etc/hostapd/hostapd2.conf"

Die Konfigurationen sind abgeschlossen.

Laufende DAEMON

Jetzt müssen Sie sicherstellen, dass hostapd DAEMON beim Booten startet (1. Befehl unten), Sie sollten es jetzt auch ausführen, um einen obligatorischen Neustart zu vermeiden.

sudo update-rc.d hostapd defaults
sudo /etc/init.d/hostapd start

Und es ist fertig. Jetzt können wir uns mit unserem neu gebauten Access Point verbinden.

Quellen:Hostapd: Die Linux-Methode zum Erstellen eines Virtual Wifi Access Points & Hostapd Linux Dokumentationsseite


4
2017-07-27 20:20



Du hast mit deinen eigenen Worten gesagt: "Sie müssen den Namen des Netzwerkadapters kennen, mit dem Sie eine Verbindung zum Internet herstellen. Dies muss sich von dem oben konfigurierten Netzwerkadapter unterscheiden", aber Sie haben das gleiche angegeben:"dh wlan0". Auch in der angegebenen Quelle ist sehr klar in der angegeben Konzept Sektion: "Sie müssen 2 Schnittstellen haben, eine, die auf das Netz zugreift (z. B. eth0), und eine andere, die die Zugangspunktdienste bereitstellt (z. B. wlan0).". - Radu Rădeanu
Ich denke, dass das OP den gleichen Adapter verwenden möchte:Aber wenn ich Internet WiFi-Internetverbindung durchsuche und ich einen drahtlosen Hotspot erstellen möchte, wird das WiFi-Internet getrennt". Und Gertvdijk spezifiziert dies, wenn er das Kopfgeld beginnt. - Radu Rădeanu
@ RaduRădeanu Ist das besser? Wirst du es mich wissen lassen? Vielen Dank - Mitch♦
Meiner Meinung nach war die vorherige Version besser (aber ist nur eine Meinung). - Radu Rădeanu


Wie Sie in den Kommentaren zu dieser Antwort sehen können, gibt es einen Weg dies zu tun. Es ist dokumentiert für FreeBSD (das ist nicht Ubuntu / Linux) hier: https://serverfault.com/questions/192144/connect-to-multiple-ap-with-one-wifi-adapter-under-linux-freebsd (Link von dem Kommentar). Es scheint unter Linux nicht genauso zu funktionieren, aber es sollte ähnlich sein. Leider konnte ich keine ausführlicheren Informationen zu diesem Thema finden.

Der wahrscheinlich einfachste und gebräuchlichste Weg ist die Verwendung von zwei physischen Netzwerkschnittstellen. Sie können also einen anderen Wifi-Stick kaufen oder einfach eine andere Technologie verwenden, um sich weiter zu verbinden und nur eines von ihnen über Wifi zu machen. Die Möglichkeiten sind zum Beispiel:

  • Bluetooth + WLAN
  • LAN / Ethernet + WLAN
  • 3G / LTE + WLAN
  • Wifi (extern) + Wifi (intern oder extern)

Sobald ich bemerkte, dass Ubuntu Linux in der Lage ist, zwei WiFi-Geräte gleichzeitig zu verwalten, ohne kompliziert zu sein. Ich habe das nicht getestet, um die Internetverbindung usw. zu teilen, aber es sollte möglich sein. Die Art, wie kompliziert es ist, hängt wahrscheinlich von der Art der Verbindungen ab, die Sie verwenden. Unter Linux brauchen Sie wahrscheinlich keine spezielle Software. Es sollte möglich sein, Verbindungen ohne spezielle Werkzeuge zu teilen. Leider kann ich es zu diesem Zeitpunkt nicht ausprobieren.

Ich empfehle Ihnen, Wifi zu Wifi zu versuchen, wenn Sie einen anderen WLAN-Stick sowieso haben und sonst LAN oder Bluetooth (die in den meisten Notebooks eingebaut ist). Die Freigabe von 3G / LTE ist aufgrund von Dataplänen von Anbietern und so weiter ein wenig schlecht.


4
2017-07-11 16:10



Sieh dir das an: Unter Linux / FreeBSD mit einem WLAN-Adapter mit mehreren APs verbinden? - gertvdijk
Wow, es scheint sogar nicht so schwer zu sein. Zumindest unter FreeBSD. Aber ich denke immer noch, wenn dies oft verwendet werden soll und / oder viele Geräte durch diese zwei Verbindungen geleitet werden sollen, ist es besser, zwei physikalische Netzwerkschnittstellen zu verwenden, falls verfügbar. Auch sollte es relativ einfach konfigurierbar sein mit den ubuntu Netzwerkeinstellungen (gui). Es ist eine sehr interessante Idee. In manchen Fällen sicher nützlich. Ich habe einige Dinge in meiner Antwort bemerkt, die nicht zu verstehen sind (und einige, die Sie bemerkt haben, falsch). Ich werde es bearbeiten. - verpfeilt


Der beste Weg, um eine CONNECTIFY EXPERIENCE zu erstellen, ist die Verwendung von AP-HOTSPOT!
(WPA2 .. nicht wep wie Linux tut in Ubuntu standardmäßig)

sudo add-apt-repository ppa:nilarimogard/webupd8

sudo apt-get update

sudo apt-get install ap-hotspot

Um zu laufen und Optionen

Anfang: sudo ap-hotspot start

Halt: sudo ap-hotspot stop

Konfigurieren: sudo ap-hotspot Configure

Will ein Grafische Benutzeroberfläche?

Um es zu installieren, öffne ein Terminal und gehe dann zu:

cd /home/USERNAME/LOCATION

Führen Sie dann die Installationsbefehle aus:

qmake

make

Erstellt ein Programm ... Ziehen Sie es auf den Desktop und fertig :) Prost

So weit wie zwei Adapter ... Windows und freie BSD können es tun ... Ab jetzt versuche ich immer noch, es herauszufinden, wie ich dieses Szenario für mich nur gestern angegangen bin! Ich werde darüber berichten ... Linux kann das auch. Es ist keine Hardwarebeschränkung für die Adapter, die es mit anderen Betriebssystemen machen können ...


2
2018-02-23 07:06



Willkommen bei AskUbuntu. Bitte vermeiden Sie fortan alle Großbuchstaben in Ihren Nachrichten. Es kann als wahrgenommen werden beleidigend oder aggressiv. - Luís de Sousa
Dies ist die einfachste WORKING-Lösung zum Einrichten eines Hotspots von einem Gerät, das über ein Kabel mit dem Internet verbunden ist. - jmary


Es ist derzeit nur für Atheros-Karten und einige wenige Broadcom-Karten möglich. Um zu wissen, welche Sie verwenden, führen Sie bitte den folgenden Befehl im Terminal und fügen Sie die Ausgabe hier ein:

lspci | Wireless

Oder Sie können diese Methode einfach ausprobieren. Hier ist der Link für Tutorial, wie man das macht: - connectify-für-linux-mit-single-wireless-interface


1
2017-07-27 11:18



Bitte fügen Sie die wesentlichen Schritte in die Antwort ein. Derzeit ist dies nur eine Link-Only-Antwort, die verpönt ist. Es sieht aus wie eine gute Quelle und Anleitung, also +1, aber bitte verbessern Sie Ihre Antwort. - gertvdijk


Mögen Purushoths Antwort, diese Antwort erfordert auch 2 WiFi-Adapter (z. B. einen internen und einen externen USB-WLAN-Adapter). Ich konnte seine Antwort jedoch nicht für mich bekommen, also hier ist, was ich getan habe.

Getestet in Xubuntu 14.04.

So konfigurieren Sie den Ubuntu / Xubuntu PC als WLAN-Hotspot (z. B. für den Einsatz in Flughäfen oder in Flugzeugen, um eine einzige kostenpflichtige Verbindung von Ihrem PC mit Ihrem Telefon und anderen Geräten zu teilen):

  1. Schließen Sie einen USB-WiFi-Dongle an. Nicht alle Dongles können als "ap" (Access Point) fungieren, aber die interne Karte kann sicher, so dass wir (zumindest jetzt, bis Sie einen USB-WLAN-Adapter finden, der als Access Point fungieren kann) verwenden Externes USB-Kabel zum Anschluss an den kostenpflichtigen Dienst (z. B. WiFi während des Fluges), und wir verwenden den internen WLAN-Adapter, um den WLAN-Zugangspunkt einzurichten.
    • WICHTIG: ZAHLEN SIE NICHT AUF DEN GEZAHLTEN SERVICE MIT DEM FALSCHEN (externen) WIFI-ADAPTER, SONDERN MÜSSEN SIE NOCH WIEDER ZAHLEN, UM SIE ZU SCHALTEN, WENN IHRE BEZAHLTE VERBINDUNG MIT IHREM WLAN-ADAPTER - WÜNSCHEND ÜBER IHREN PERMANENTEN - VERBUNDEN IST MAC ADRESSE ODER ETWAS.
  2. Klicken Sie mit der linken Maustaste auf das WiFi-Symbol im Panel und wählen Sie "Create New WiFi Network ..." → Wählen Sie den internen WLAN-Adapter (wlan0), einen Netzwerknamen (SSID) (zB: "wifi-hotspot") Wählen Sie "WPA & WPA2 Personal" für "Wi-Fi-Sicherheit" und erstellen Sie ein Passwort. Klicken Sie dann auf "Erstellen".
    • NB: ES GIBT EINEN FEHLER, DASS SIE DEN INTERNEN WIFI-ADAPTER FÜR DIESEN SCHRITT ETWAS AUSWÄHLEN KÖNNEN, WENN AUCH EIN EXTERNER USB-WIFI-ADAPTER ANGESCHLOSSEN IST. WENN DIESES geschieht, ZIEHEN SIE EINFACH DEN EXTERNEN WIFI-ADAPTER AUS, WÄHREND DIESEN SCHRITT, UM DEN WIFI HOTSPOT ZU MACHEN, dann schließen Sie ihn wieder an, wenn Sie fertig sind / wenn unten beschrieben.
  3. Bearbeiten Sie die Konfigurationsdatei für den neuen WLAN-Hotspot, den Sie gerade erstellt haben:
    • cd /etc/NetworkManager/system-connections 
    • ls 
    • Finden Sie Ihre Hotspot-Datei, die Sie gerade erstellt haben, über den GUI-Schritt oben; ex: "wifi-hotspot", und editiere es:
    • sudo nano wifi-hotspot
    • Pfeil runter und ändere "mode = adhoc" oder was auch immer es sagt zu "mode = ap". Speichern und schließen.
  4. Wenn der externe USB-WiFi-Adapter noch nicht angeschlossen ist, aktivieren Sie den gerade erstellten WLAN-Hotspot, indem Sie erneut mit der linken Maustaste auf das WiFi-Symbol im Panel klicken und "Verborgenes WLAN-Netzwerk verbinden" wählen "Wi-Fi-Adapter" und wählen Sie den Namen des Zugangspunkts (z. B .: "wifi-hotspot") für "Verbindung". Die Felder "Netzwerkname", "Wi-Fi-Sicherheit" und "Passwort" werden jetzt automatisch ausgefüllt und grau aus. Klicken Sie auf "Verbinden". Der WiFi Access Point wird auf Ihrer internen Karte aktiviert. Sie können Ihre Geräte, z. B. Ihr Telefon, damit verbinden.
  5. Wenn Ihr WiFi-Hotspot aktiv ist, schließen Sie Ihren sekundären / USB-WiFi-Adapter an und verwenden Sie ihn, um eine Verbindung zum kostenpflichtigen Netzwerk herzustellen. Bezahlen Sie für Ihr Abonnement oder was auch immer und Ihr Internet über diesen Adapter wird nun automatisch an Geräte ausgesendet, die über Ihren internen "Access Point" Adapter, den Sie gerade konfiguriert haben, mit Ihnen verbunden sind.
  6. Erledigt!

Referenzen: Hier habe ich das gefunden /etc/NetworkManager/system-connections Ordnerpfad und ein alternativer Ansatz (der bei mir nicht funktioniert hat): https://askubuntu.com/a/609199/327339 


1
2017-12-16 02:26





Lassen Sie mich Ihnen ein ausgezeichnetes Werkzeug vorstellen, das alles vereinfacht: create_ap (durch schräg)
Das ist das offizielle Repository: https://github.com/oblique/create_ap
Dieses Werkzeug ist Teil von Arch Linux Repositories und sollte in Ubuntu Repositories auch!
Es ist sehr einfach zu bedienen und sehr effektiv.
Um es zu installieren Ubuntu Sie müssen zuerst die Abhängigkeiten installieren:

sudo apt install bash util-linux procps hostapd iproute2 iw wireless-tools haveged iptables dnsmasq git

Wenn Sie kein "Mini-Installations-Image" verwenden, haben Sie bereits 90% davon ...
Sobald es fertig ist, klonen Sie das Repository von oblique:

git clone https://github.com/oblique/create_ap.git

Suchen Sie Ihr Terminal im heruntergeladenen Repository:

cd create_ap

Installieren Sie das Tool mit:

sudo make install

(keine Zusammenstellung mit make wird gebraucht)
Einfach richtig? Nun, der Rest ist noch einfacher ... ... Wenn Ihr Gerät gleichzeitig als Client und als PA genutzt werden kann (wie bei atheros wifi chip), müssen Sie sich lediglich mit Ihrem Heimrouter mit dem Netzwerkmanager verbinden, da Das macht man normalerweise, und dann führt man eine Befehlszeile wie folgt aus:

sudo create_ap <connected interface> <repeater interface> <essid repeated network> <WPA Key>

Beispiel

sudo create_ap wlp2s0 wlp2s0 Bathroom_WiFi mysecuresecretkey

Und das ist es! create_ap Unglaublich und so einfach! Jetzt müssen Sie nur mit Ihrem Android-Gerät eine Verbindung zum wiederholten Netzwerk herstellen. Sie sehen in Ihrem Laptop-Terminal den zwischen Ihrem Laptop und dem Kunden ausgehandelten Handshake: enter image description here  Und Sie können eine schöne Badezimmersitzung mit Internet genießen ... Alles wird mit einer einzelnen Schnittstelle und mit einem einfachen Befehl getan. Das Tool hat viele Optionen, für weitere Informationen besuchen Sie das Github-Repository von oblique (Link vorher angegeben) und wenn Sie Spanisch sprechen können Sie diesen Forum-Thread überprüfen: create_ap: La solución perfecta für transformar tu ordenador de un repetitor universal todo terreno


0
2017-08-03 13:26